Wipkinger-Zeitung.ch

26°C23°C am 15. August 2018
Der Kuenstler Christoph Zihlmann bei der Arbeit für seine Ausstellung im Krematorium Nordheim in Zuerich.
Foto: Jakob Ineichen

Der Kuenstler Christoph Zihlmann bei der Arbeit für seine Ausstellung im Krematorium Nordheim in Zuerich.

Was uns von den Toten bleibt

27. Juni 2018 .

Das Projekt «Was Weiter Lebt» des Wipkinger Künstlers Christoph Zihlmann befasst sich mit der Frage, was Menschen in anderen hinterlassen, wenn sie sterben.

weiterlesen
UZH Rektor Michael Hengartner (links), Stadtrat Daniel Leupi und Sarah Springman, Rektorin der ETH, legten Relikte aus der heutigen Zeit für zukünftige Generationen in die luftdicht versiegelte Box.
Foto: Patricia Senn

UZH Rektor Michael Hengartner (links), Stadtrat Daniel Leupi und Sarah Springman, Rektorin der ETH, legten Relikte aus der heutigen Zeit für zukünftige Generationen in die luftdicht versiegelte Box.

Zeitkapsel versenkt, Grundstein gelegt

27. Juni 2018 .

Mit einer feierlichen Zeremonie wurde der Grundstein für die neue studentische Wohnsiedlung am Rosengarten gelegt.

weiterlesen
Das Nordbrüggli-Dream-Team (v.l.n.r.) und dazwischen Urs Räbsamen mit der Brille: Felix Haldimann, Marcel Ferri, Dominik Büttiker und Dani Seitz. Ganz rechts Beni Weder, Präsident des QVW, der eine Laudatio hielt.
Foto: Hans Gut

Das Nordbrüggli-Dream-Team (v.l.n.r.) und dazwischen Urs Räbsamen mit der Brille: Felix Haldimann, Marcel Ferri, Dominik Büttiker und Dani Seitz. Ganz rechts Beni Weder, Präsident des QVW, der eine Laudatio hielt.

Happy Birthday «Nordbrüggli»

27. Juni 2018 .

Ende Mai feierte das Restaurant Nordbrücke, stadtweit bekannt als «Nordbrüggli», seinen zehnten Geburtstag mit einem rauschenden Fest.

weiterlesen
Foto: Patricia Senn

Der 10. Zürcher Krimipreis geht an Wolfgang Wettstein für seinen Roman «Feuertod am Sechseläuten».

Zürcher Krimipreis geht in die zehnte Runde

28. März 2018 .

Im Jubiläumsjahr geht der Zürcher Krimipreis an einen Wipkinger: Wolfgang Wettstein überzeugte die Jury mit «Feuertod am Sechseläuten».

weiterlesen
Foto: Quelle: Amt für Verkehr, Kanton Zürich

Das Projektmodell zeigt, wie das Tunnelportal in Wipkingen dereinst aussehen könnte.

«Es gibt kein doppelstöckiges Portal»

14. Dezember 2017 .

Keine Wipkinger-Zeitung ohne Rosengartenstrasse. Auch das Amt für Verkehr des Kantons Zürich verfolgt die Berichterstattung im Quartierblatt und sucht den Dialog.

weiterlesen
Foto: Carolina Caruso

Sara Hochuli liebt es ausgefallen, bleibt dabei aber immer auf dem Boden.

Es gibt immer einen Weg

14. Dezember 2017 .

An einem der Holztische in ihrem kleinen Café «Miyuko» stecken Sara Hochuli und ihr Partner Dominik Grenzler gerade die Köpfe zusammen. In zwei Wochen findet die ART Basel statt, und sie stellen zum fünften Mal das Pop-up-Café in der Collectors Lounge. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Wipkingerin Sara Hochuli ist gelernte Grafikerin, Tortenkünstlerin und Café-Besitzerin – und neuerdings sogar in Island anzutreffen. Wie es dazu kam, erzählt sie dem «Wipkinger» in diesem Interview.

weiterlesen
Foto: Patricia Senn

Unter dem Vordach des Pavillons wurden rege neue Perspektiven diskutiert.

Der andere Blick

27. September 2017 .

Der Quartierverein Wipkingen wagte einen Perspektivenwechsel in Sachen Rosengartenstrassendiskussion und lud Fachleute aus der Soziologie, der Szenografie, dem Städtebau und der Transformation ein, das Thema im Lichte ihrer jeweiligen Disziplin zu betrachten.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Es wird eng in den Schulen. Schule Nordstrasse

Schulen im Brennpunkt

28. Juni 2017 .

Geht es um die Volksschule, sind zu grosse Klassen und integrative Förderung immer wieder ein Thema. Doch wo liegen die Herausforderungen der Bildungsstätten tatsächlich? Der Wipkinger hat sich umgehört.

weiterlesen
1 2 3