Wipkinger-Zeitung.ch

23°C21°C am 24. Mai 2018
Quartierverein Wipkingen

Die Rosengarten-Studi-Siedlung nimmt Gestalt an

28. März 2018 von

Von

Online seit
28. März 2018

Printausgabe vom
29. März 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

In den vergangenen Ausgaben haben wir regelmässig über die neue Überbauung für Studierende an der Rosengartenstrasse berichtet. Mehr als 30 Jahre lang war das Wasserreservoir nicht mehr in Betrieb, auf dem nun das neue Haus mit Quartierpark zu stehen kommt. Mitte April findet die Grundsteinlegung statt.

Vor einem Jahr wurde das unterirdische Reservoir für kurze Zeit geöffnet. Rund 40 kulturelle Veranstaltungen konnten in den stimmungsvollen Säulenhallen und Maschinenräumen des Reservoirs inszeniert werden. Selbst das ehemalige Wärterhäuschen konnte noch einmal für Wohnzwecke vermietet werden. Zusammen mit dem Quartierverein Wipkingen wurden zudem öffentliche Führungen angeboten, bei denen die Interessierten die Anlage besichtigen konnten. Nun sind auch die letzten Spuren des Reservoirs für immer verschwunden. Die Bagger haben für das neue Studentenwohnhaus und den Quartierpark Rosengarten neuen Platz geschaffen.

Im Sommer 2020 bezugsbereit

Der Neubau wird künftig 130 Studierenden ein bezahlbares Zuhause in Hochschulnähe bieten. Die Quartierbevölkerung profitiert von einem ruhigen, von der Strasse abgeschirmten Quartierpark (der parallel zum Neubau entstehen wird), von städtischen und privaten Betreuungsangeboten für Kinder und von einigen mietbaren Laden-, Atelier- und Büroflächen. (Bei Interesse E-Mail an info@sswz.ethz.ch) Gemäss heutigem Planungsstand wird der Bau im Sommer 2020 fertigstellt sein.

Von Rebecca Taraborrelli, Geschäftsführerin Stiftung für Studentisches Wohnen Zürich

Am 18. April 2018 findet auf der Baustelle die Grundsteinlegung statt. Für die Stadt Zürich, die ETH und die UZH ist dies ein bedeutender und erfreulicher Moment. Stadtrat Daniel Leupi, ETH-Rektorin Sarah M. Springman und Michael O. Hengartner, Rektor der Universität Zürich, nehmen teil und legen gemeinsam einen «Grundstein».

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500