Wipkinger-Zeitung.ch

0°C-1°C am 19. Dezember 2018
Quartierverein Wipkingen

Einkaufen auf dem Röschibachplatz – ein sinnliches Vergnügen

28. Juni 2016 von

Foto: zvg

Jeden Samstag ist Marktstimmung auf dem Röschibachplatz.

Von

Online seit
28. Juni 2016

Printausgabe vom
30. Juni 2016
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Der samstägliche Frischmarkt auf dem Röschibachplatz ist in den vergangenen Wochen stetig gewachsen. Bereits bringen sechs Marktfahrer und Marktfahrerinnen regelmässig den Kanton Zürich und die Welt nach Wipkingen.

Frische Ananas und Mangos direkt aus Afrika, würzige Oliven aus Griechenland, Gemüse und Früchte aus dem Wehntal, Mortadella, Parmaschinken und Käse aus Italien, frische Teigwaren – die mit Rucola-Füllung sind der Hammer –, Blumen aus Höngg, «Natürlich Furrer» mit knackigen Früchten und feinem Brot: auf dem Röschibachplatz findet man alles, was der Magen begehrt.

Mehr als nur einkaufen

Auch Stadtrat Richard Wolff kauft regelmässig auf dem Markt ein. Für ihn ist der Marktbesuch mehr als nur einkaufen: «Es ist eine gute Gelegenheit, Leute zu treffen, einen Schwatz zu halten und auch zu erfahren, wo der Schuh drückt.» Ein Frischwarenmarkt für Wipkingen war ein langgehegter Traum des Quartiervereins. Eine Umfrage unter der Quartierbevölkerung bestätigte klar das Bedürfnis nach einem solchen Angebot.

Wann ist ein Markt ein Markt?

Auch die Marktfahrerinnen und -fahrer ziehen eine positive Bilanz. Vor allem gefällt der Röschibachplatz. Ein Marktfahrer bringt es so auf den Punkt: «Mir gefällt diese Piazzetta sehr, ich fühle mich wie zuhause. Die Leute sind sehr interessant, sie kommen mit ihren Freunden wieder und schätzen, dass wir jeden Samstag und bei jedem Wetter vor Ort sind.»
Der Quartierverein ist im Besitz der Marktbewilligung der Stadt Zürich. Vorgeschrieben ist, dass die Marktstände mindestens 45 Laufmeter belegen. Nur dann gilt ein Markt als Markt. Die sechs Anbieter belegen zurzeit 48 Laufmeter. Das heisst, der Wipkinger Markt ist nun ein richtiger Markt.

Unbedingt vorbeischauen: Frischmarkt auf dem Röschibachplatz, jeweils Samstag von 8 bis 16 Uhr.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500