Wipkinger-Zeitung.ch

6°C5°C am 16. November 2018
Katholische Pfarrei Guthirt

Freude herrscht!

30. März 2016 von

Foto: zvg

Chorraum mit Altar am Guthirt-Sonntag.

Foto: zvg

Hugo Schwager

Von

Online seit
30. März 2016

Printausgabe vom
31. März 2016
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Am Sonntag, 17. April, begeht die katholische Pfarrei Guthirt ihr jährliches Patrozinium, am Guthirt-Sonntag in der Osterzeit. Am diesjährigen Guthirtfest begeht Hugo Schwager − der am 24. April 1966 seine Primiz ebenfalls am Patrozinium gefeiert hat − sein 50-Jahr-Priesterjubiläum. Die Festpredigt hält Bischof Dr. Paul Vollmar. Mit der Nelson-Messe von Joseph Haydn setzt der Cantamus-Chor mit Orchester einen speziellen, grossartigen Akzent.

Jeweils am vierten Sonntag in der Osterzeit feiert die Pfarrei Guthirt ihr Patrozinium. Dieses Jahr trägt das Fest eine ganz spezielle, persönliche Note: Am 17. April feiert Hugo Schwager, der in Wipkingen aufgewachsen ist und seinerseits am 24. April 1966, auch damals ein Guthirtsonntag, seine erste Messe, die Primiz, begangen hat, sein 50-Jahr-Priesterjubiläum. Als Festprediger spricht Bischof Paul Vollmar zum Patrozinium der Pfarrei und dem Jubiläum von Hugo Schwager. Musikalische Akzente setzt im Festgottesdienst der Cantamus-Chor mit Orchester, Solistinnen und Solisten mit der bekannten Nelson-Messe von Joseph Haydn.
Die Nelson-Messe ist die dritte der sechs grossen Messen, die Joseph Haydn in den Jahren 1796 bis 1802 im Auftrag des Fürsten von Esterhazy geschrieben hat. Die grossartige, sinfonische Anlage des Werks verweist auf die künstlerischen Anregungen, die Haydn anlässlich seiner Englandreisen durch die Händel‘schen Oratorien empfangen hat. Heinrich Unverricht vermerkte dazu, dass sie «in ihrer abgewogenen Ebenmässigkeit den krönenden Abschluss der kirchenmusikalischen Klasse» darstelle. Nach dem Festgottesdienst sind alle Besucherinnen und Besucher zu einem Apéro eingeladen.

Vom Kreuzfahrtschiff ins Kirchenschiff

Vor dem Festgottesdienst laden der Jubilar Hugo Schwager und der Guthirt-Pfarrer Beat Häfliger von 9 bis 9.45 Uhr zu einer speziellen Begegnung im Mehrweckraum des Pfarreizentrums ein. Patrick Lier, Pfarrer von Wetzikon, erzählt von seiner Berufungsgeschichte als Priester vom Kreuzfahrtschiff ins Kirchenschiff. Zu dieser Veranstaltung sind speziell auch Frauen und Männer eingeladen, die sich überlegen, eine Ausbildung in der Kirche zu absolvieren und/oder die Berufung zum Priester in sich spüren.
Die Pfarrei Guthirt freut sich auf viele Mitfeiernde und ein bisschen Himmel auf Erden in Wipkingen.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500