Wipkinger-Zeitung.ch

0°C-1°C am 21. Februar 2018
SVP

Gültig wählen leicht gemacht

30. März 2016 von

Foto: zvg
Foto: zvg
Von

Online seit
30. März 2016

Printausgabe vom
31. März 2016
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Die Zahl der ungültigen Stimmen bei Wahlen und Abstimmungen ist stetig steigend. Eine neue App der SVP 10 hilft beim Ausfüllen der Stimm- und Wahlzettel und gibt Abstimmungsempfehlungen.

Bei Wahlen und Abstimmungen sind bis zu 20 Prozent der Stimmen ungültig. Dies ist sehr bedauerlich, weil der Wählerwille nicht korrekt abgebildet wird. Viele Leute begehen formelle Fehler, ohne dass sie es wissen. Meistens geht die Unterschrift auf dem Stimmausweis vergessen. Oft sind die einzelnen Stimm- und Wahlzettel nicht im kleinen, verschlossenen Couvert drin oder die nicht benötigten Wahlzettel aller Parteien werden auch ins Couvert gesteckt. In solchen Fällen ist die Stimme ungültig und die Stimmenzähler im Wahlbüro legen diese Zettel zur Seite – die Stimmen werden nicht mitgezählt.
Weiter müssen die Stimmcouverts bis am Dienstag vor dem Wahlsonntag im Briefkasten landen, damit sie das Wahlbüro sicher noch rechtzeitig erreichen. Danach muss man persönlich zur Urne und dort das Stimmcouvert einlegen. Die Briefe werden mit B-Post verschickt: Es nützt nichts, wenn man von Hand ein «A» für A-Post hinschreibt, denn bei der Post liest ein Roboter die Couverts ein und ignoriert dieses «A». Deshalb ist die rechtzeitige Stimmabgabe wichtig, und nur die korrekt ausgefüllten Wahlzettel werden am Wahlsonntag gezählt.
Die SVP 10 hat eine App programmiert, die beim Ausfüllen hilft. In einzelnen Schritten wird anschaulich und mit Bildern erklärt, wie es geht. Dies soll mithelfen, die Zahl der ungültigen Stimmen zu senken.
Dazu gibt die SVP jeweils für die Wahlen und Abstimmungen eine Wahlempfehlung ab. Jeweils etwa sechs Wochen vor dem Wahlsonntag sind die Parolen aufgeschaltet.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500