Wipkinger-Zeitung.ch

13°C10°C am 22. Oktober 2018
GLP

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen

28. März 2018 von

Foto: zvg

Selfie der Dreikönigskuchen-Verteilaktion der GLP Kreis 10 vom 5. Januar am Röschibachplatz. V.l.n.r: Ronny Siev (Gemeinderat), Hans-Ruedi Joss (Schulpfleger), Florine Angele, Daniela Güller, Ahmet Kut, Andreas Hauri (neuer Stadtrat)

Von

Online seit
28. März 2018

Printausgabe vom
29. März 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Nun sind die Wahlen also vorüber. Im Namen meiner Kreispartei, der Stadtpartei und der grünliberalen Fraktion im Gemeinderat, möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Ich bin sehr glücklich, dass Sie uns erneut das Vertrauen ausgesprochen haben. Für mich persönlich war es der erste Wahlkampf seit 2006, und er wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.

Natürlich habe ich mich längst erkundigt, weshalb der Wahlkampf nicht an einer wärmeren Jahreszeit stattfinden kann: Weil die Schulpflege im Juni gewählt werden muss, um rechtzeitig zum Schulanfang bereit zu sein, muss der Gemeinderat, welcher die Parteiensitze der Schulpfleger bestimmt, vorher durchgeführt werden. Das hat eben zur Folge, dass wir in der kältesten Jahreszeit draussen stehen.

Hunderte Kontakte und amüsante Fussnoten

Seit der Verteilaktion der Dreikönigskuchen sind wir regelmässig auf den Strassen, Plätzen und Bushaltestellen im Kreis 10 auf hunderte Anwohner zugegangen. Immer wieder haben wir die Zürcherinnen und Zürcher von den Vorzügen grünliberaler Politik für die Gesellschaft und die Stadt zu überzeugen versucht. Mir persönlich haben die Begegnungen mit der Bevölkerung, die Diskussionen und auch die Meinungsverschiedenheiten grossen Spass bereitet.
Neben den Kreisflyern und den persönlichen Postkarten haben wir auch Plakate drucken lassen. Ich habe im ganzen Kreis nach ihnen gesucht. Gefunden wurde eines bei der Seilbahn Rigiblick, ein anderes vor dem Rösli Schulhaus. Dass meine Plakate im falschen Kreis aufgehängt wurden, ist eine von vielen amüsanten Fussnoten dieses Wahlkampfes. Dieser verlagert sich übrigens immer mehr in die sozialen Medien. Auf Twitter war auf dem Hashtag #züriwahl18 stets viel los und Facebook hat sich in diesem Wahlkampf eine goldene Nase verdient, da der eigene Stadtkreis ganz gezielt beworben werden konnte. Ich habe dafür einige Kurzvideos gedreht und sie dann auf Facebook und YouTube (Ronny Siev TV) aufgeschaltet. Ich kann sie Ihnen allen auch nach der Wahl wärmstens empfehlen.
Das Wahlergebnis selbst bot einige Überraschungen. Die drei Linksparteien verfügen im Gemeinderat in der neuen Legislatur über eine satte Mehrheit. Die grünliberale Fraktion eroberte einen zusätzlichen Sitz und wird weiterhin in der «neuen Mitte» agieren. Wir werden wie bisher mit anderen Fraktionen Mehrheiten schmieden, um unsere eigenen Ideen durchzusetzen. Für Ihre Anliegen steht meine Türe stets offen. Das absolute Sahnehäubchen dieser Wahl war für uns natürlich der erstmalige Einzug der Grünliberalen in den Stadtrat. Andreas Hauri führte einen hervorragenden Wahlkampf und wurde mit einem überzeugenden Resultat gewählt. Er ist nicht nur äusserst telegen, er verfügt auch über den notwendigen Sachverstand und das politische Gespür, um sich in dieser Position durchsetzen zu können. Wie die Zusammenarbeit unserer Fraktion mit dem eigenen Stadtrat organisiert wird, müssen wir in den kommenden Wochen entscheiden. Auch die Verteilung der Departemente unter den neun Stadträten wird mit grosser Spannung erwartet. Die nicht verteilten Wahlflyer sind säuberlich eingeschnürt und werden in der nächsten Altpapiersammlung entsorgt werden. Die Postkarten mit meinem Konterfei hat meine Tochter mit grossem Enthusiasmus bemalt. Ich freue mich schon, damit eine Pop Art Collage zusammenstellen zu können.

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen. Wir werden im Rat weiterhin gute Arbeit leisten, um den Zürchern Lebensqualität und Lebensfreude zu bereiten, ohne das Budget übermässig zu belasten. So werden wir gut aufgestellt sein, um bei den Kantons- und Regierungsratswahlen vom März 2019 und bei den Nationalratswahlen im Oktober 2019 wieder zu reüssieren. Die Wahlkampfvorbereitungen haben bereits begonnen.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500