Wipkinger-Zeitung.ch

18°C17°C am 22. September 2018
Quartierverein Wipkingen

Räbeliechtli-Umzug

14. Dezember 2016 von

Foto: zvg

Die "S-Bahn-Grübler" sorgen mit heissen Rhythmen für Wärme.

Foto: zvg
Von

Online seit
14. Dezember 2016

Printausgabe vom
15. Dezember 2016
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Eine dunkle Wolkendecke lag schwer über der Stadt an jenem Samstagnachmittag, als man sich in Wipkingen zum Räbeliechtliumzug versammelte.

Es hatte schon seit mehreren Stunden ununterbrochen geregnet. Und doch waren es bald über 200 Personen, die sich beim Schulhaus Letten zusammenfanden. Mütter, Kinder, Väter, eingepackt in Regenhosen, die Stiefel bis unter die Knie und mit besten Regenjacken ausgerüstet, zogen mit ihren selber geschnitzten Räben durch die abgedunkelten Strassen ─ Dank an die Mitarbeiter vom EWZ ─ vom Schulhaus Letten über den Röschibachplatz bis ins GZ Wipkingen. Im Schermen der Hauseingänge warteten immer wieder Leute, um sich dem Umzug anzuschliessen. Angeführt von der Guggenmusig «S-Bahn Grübler» erreichte die Gruppe, inzwischen auf rund 600 Eltern und Kinder angewachsen, schliesslich sicher das GZ Wipkingen, auch dank dem Einsatz der Mitarbeiter von Schutz&Rettung und der Stadtpolizei Zürich. Den vom Quartierverein und dem GZ Wipkingen offerierten Glühmost und Glühwein nahmen die Teilnehmer dankend an, war es doch unangenehm kalt geworden. Geschützt von Wind und Regen konnten die wetterfesten Umzügler im überdachten Bereich die «Schoggiweggli», Bratwürste und Cervelats gemütlich geniessen und stolz darauf sein, den rauen Verhältnissen getrotzt zu haben.

Benjamin Leimgruber

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500