Wipkinger-Zeitung.ch

0°C-2°C am 18. Dezember 2018

EVP

Claudia Rabelbauer, EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

EVP-Themenabend zur Konzernverantwortungsinitiative

12. Dezember 2018 .

Die EVP Stadt Zürich befasste sich an ihrem Themenabend intensiv mit der im Bundesparlament heiss diskutierten KOVI (Konzernverantwortungsinitiative). Katharina Boerlin von «Brot für alle» stellte die Initiative wie auch den Gegenvorschlag vor. Anschliessend erläuterte Gemeinderätin Claudia Rabelbauer Auswirkungen der Initiative auf die Stadt Zürich, und Dominic Täubert brachte die Sicht der Jungpartei ein.

weiterlesen
Claudia Rabelbauer, EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

Zürich hat ein Graffiti-Problem

26. September 2018 .

Zürich ist eine Stadt mit hoher Lebensqualität. Vieles im Bereich der städtischen Verwaltung und Organisation läuft reibungslos. Die sprichwörtliche, schweizerische Sauberkeit widerspiegelt sich im urbanen Umfeld jedoch kaum. Abfallberge, Vandalismus und Graffiti prägen je länger je mehr das Stadtbild. Die Behörden sehen hilflos zu. Wo soll das enden?

weiterlesen

Mehr preisgünstige Wohnungen – eine Illusion?

27. Juni 2018 .

Der Anteil preisgünstiger Wohnungen soll auf einen Drittel erhöht werden. Das Stimmvolk befürwortet den Bau von gemeinnützigen Wohnungen auf dem Kochareal. Der Gemeinderat überweist eine Motion zur Schaffung eines Fonds für genossenschaftlichen und kommunalen Wohnungsbau. Am guten Willen fehlt es nicht. Es fehlt an Bauland und zahlbaren Häusern. Doch wie kann der Anteil preisgünstiger Wohnungen in nützlicher Frist erhöht werden?

2011 hat die EVP zusammen mit SP und den Grünen mit mehreren Initiativen für günstigere Wohnungen gekämpft. Die Gemeindeordnung wurde dahin geändert, dass die Stadt sich verpflichtet, den Anteil an kommunalen und genossenschaftlichen Wohnungen von einem Viertel auf einen Drittel weiterlesen

Der Kampf um Fairness – Zwängerei oder Hartnäckigkeit?

28. März 2018 .

Die EVP verlor vor vier Jahren bei den Gemeinderatswahlen alle ihre Sitze, obwohl sie gesamtstädtisch einen Wähleranteil von weit über 2 % erreicht hatte. Dieses Mal traf es die CVP, die aufgrund ihrer Stärke sogar Fraktionsgrösse erreichte, aber in keinem Wahlkreis die 5 %-Hürde schaffte und nun gar nicht mehr im Rat vertreten ist. Die Abschaffung der Wahlhürde hatte 2017 an der Urne keine Chance. Aufgeben oder doch hartnäckig kämpfen für einen moderaten Kompromiss?

2006 kam erstmals das Wahlsystem nach Pukelsheim zum Zug. Ziel des neuen Wahlsystems war es, mehr Gerechtigkeit zu schaffen, dem Wählerwillen besser Rechnung zu tragen und dafür zu sorgen, dass keine Stimmen verloren gingen. Die Wahlhürde von 5% war ursprünglich weiterlesen

Claudia Rabelbauer, EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

Auf den Spuren Zwinglis – EVP Podium im Spirgarten

28. Juni 2017 .

500 Jahre Reformation in Zürich – und was ist geblieben? Zusammen mit Buchautor Dr. Peter Opitz diskutiert die EVP an ihrer Podiumsveranstaltung «Zwinglis Vermächtnis». Der Kampf für Religionsfreiheit, der unermüdliche Einsatz fürs Volk, Errungenschaften in der Bildung und Gründung staatlicher Sozialwerke zeugen heute noch vom grossen Schaffensdrang des Züricher Reformators. Und was heisst das für die EVP und für Zürich heute?

weiterlesen
Claudia Rabelbauer, EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

100 Jahre Evangelische Volkspartei EVP

29. März 2017 .

Hundert Jahre – ein Grund zum Feiern! Sechs christlich gesinnte Männer aus dem Bezirk Uster gründeten vor 100 Jahren eine neue Partei zwischen Kapitalismus und Sozialismus. In dieser Zeit wechselte die Schweiz vom Majorz- zum Proporzwahlsystem. Das sorgte für eine gerechtere Vertretung des Volkes in den Parlamenten und bot kleineren Parteien eine faire Chance.

weiterlesen
Claudia Rabelbauer, EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

Demokratie für alle oder nur für die einen?

14. Dezember 2016 .

Von den 400‘000 Einwohnerinnen und Einwohnern von Zürich sind rund 225‘000 stimmberechtigt. Rund 94‘000 nahmen an der letzten Gemeinderatswahl vom 9. Februar 2014 teil, füllten den Wahlzettel aus, schickten ihn ein oder legten ihn in die Urne – doch nicht jede Stimme zählte.

weiterlesen
Claudia Rabelbauer, EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

Die EVP will zurück in den Gemeinderat – aber wie?

27. September 2016 .

Das Zusammenfallen der Wahlen und der Abstimmung zur Masseneinwanderung lockten 2014 viele Stimmberechtige an die Urnen. Eine hohe Wahlbeteiligung setzt die Hürde für kleine Parteien jedoch höher. Dies bekam die EVP schmerzlich zu spüren, als sie in der Nachzählung wegen zwei Listen die Fünf-Prozent-Hürde hauchdünn verfehlte und ihre drei Sitze an die Grossparteien verlor. Nun will die EVP an den kommenden Wahlen 2018 ihre Sitze wieder zurückerobern, doch ein Patentrezept gibt es nicht.

weiterlesen