Wipkinger-Zeitung.ch

18°C15°C am 20. Juni 2018

Quartierleben

Foto: Patricia Senn

Die Post bleibt nun doch mit einer Partnerfiliale im Coop an der Scheffelstrasse 12.

Die Post bleibt – und lässt Fragen zurück

28. März 2018 .

Die Post östlich der Rosengartenstrasse bleibt nun doch im Zentrum von Wipkingen, entgegen früherer Pläne im Coop an der Scheffelstrasse. Was hingegen mit den Postfächern am Wipkingerplatz geschieht, ist weiter unklar – überhaupt ist die Zukunft des ganzen derzeit leeren Postgebäudes ungewiss.

weiterlesen
Foto: Béla Brenn

Cyrill Bättig vor seinem Bierladen "Moby Hick's"

Die Wipkinger Bierrevolution

28. März 2018 .

Bierliebhaber aufgepasst: Wipkingen hat ein neues Quartierlädeli, «Moby Hick`s» heisst es und verkauft Biere aus aller Welt und für jeden Geschmack. Inhaber Cyrill Bättig, gewährt dem «Wipkinger» einige Einblicke in sein Geschäft, sein Leben und seine «Bier-Philosophie».

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Hermann Siegrist in seinem Atelier mit einem Modell der Eisenplastik «Räder»: «Sie stilisiert und erinnert an Räder, wie sie im Zürcher Industriequartier entwickelt, gebaut und in alle Welt geliefert wurden».

Ein Künstler, der keiner sein will

28. März 2018 .

Der Höngger Hermann Siegrist hat am 16. Januar auf dem Park Platz, der alternativen Oase beim ehemaligen Bahnhof Letten, seine Eisenplastik «Räder» aufgestellt. Der «Wipkinger» erfuhr in seinem Atelier mehr über ihn, sein Leben und: warum er gar nicht Künstler sein will.

weiterlesen
Foto: zvg

Die drei Architekten der IG Zürinordwand Adrian Walther, Pascal Hendrickx und Robert Fischer stellen ihr Projekt an der Podiumsdiskussion nochmals vor.

Urbanisierung des Klettersports

28. März 2018 .

Soll man schon bald mitten in Zürich, unter freiem Himmel und über den Dächern der Stadt Mehrseillängen klettern und dabei eine neue Perspektive auf die Quartiere und gleichzeitig das Voralpen-Panorama erleben können?

weiterlesen
Foto: Dagmar Schräder

Sieben Tage in der Woche steht der Inhaber Nuri Aykol hinter der Ladentheke und begrüsst alle freundlich.

Leben und arbeiten an der Rosengartenstrasse

28. März 2018 .

Nuri Aykol wohnt zwar nicht an der Rosengartenstrasse, verbringt hier aber dennoch wohl mehr Zeit als in seiner Wohnung in Bassersdorf: Sieben Tage die Woche ist er im «Aykol Dienstleistungszentrum» und im «Rosengartenshop» für seine Kunden da.

weiterlesen
Foto: Patricia Senn

Der 10. Zürcher Krimipreis geht an Wolfgang Wettstein für seinen Roman «Feuertod am Sechseläuten».

Zürcher Krimipreis geht in die zehnte Runde

28. März 2018 .

Im Jubiläumsjahr geht der Zürcher Krimipreis an einen Wipkinger: Wolfgang Wettstein überzeugte die Jury mit «Feuertod am Sechseläuten».

weiterlesen
Foto: Filip Birchler

Das Kraftwerk von aussen.

Porträt eines Meilensteins

28. März 2018 .

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich, kurz ewz, ist seit seiner Gründung 1892 für die Stromversorgung der Stadt zuständig. Anfang nahm alles hier, in Wipkingen, mit der Errichtung des Kraftwerks Letten, das im letzten Jahr sein 125-Jahre-Jubiläum feierte.

weiterlesen
Foto: Filip Birchler

Höflich, elegant, ruhig: Der 40-jährige Michael Gebretinsae Fisseha

Himmel und Hölle

28. März 2018 .

Wipkingen ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen. Unter den vielen Ausländern ist auch Michael Gebretinsae Fisseha, ein ehemaliger Kampffliegerpilot aus Eritrea, der sich als Sakristan des Pfarramts Guthirt hervorragend in die Gesellschaft integriert hat.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Ab Anfang 2019 schweigen die Glocken der Kirche Guthirt von abends 22 Uhr bis morgens 7 Uhr.

Das Schweigen der Guthirt-Glocken

14. Dezember 2017 .

Die Kirchenpflege der Pfarrei Guthirt hat sich einer an sie direkt gewandten E-Mail-Anfrage zum nächtlichen Glockenschlag angenommen und nun entschieden, ab Anfang 2019 den nächtlichen Stunden- und Viertelstundenschlag einzustellen.

weiterlesen
1 2 3 10