Wipkinger-Zeitung.ch

19°C17°C am 17. August 2018
Reformierte Kirchgemeinde Wipkingen

Westlich der Rosengartenstrasse entsteht der Kirchenkreis 10

28. März 2018 von

Foto: zvg

Familientag in Höngg

Foto: zvg

Tagesausflug in den Familienferien von Montmirail

Von

Online seit
28. März 2018

Printausgabe vom
29. März 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Oberengstringen, Höngg und alle aus Wipkingen, die westlich der Rosengartenstrasse wohnen – wir sagen diesem Teil von Wipkingen im Moment als Arbeitstitel «Wipkingen West» – bilden neu den Kirchenkreis 10.

Kinder, Jugendliche und Familien werden bereits seit Sommer 2017 unter dem Übergangslogo «höngg-wipkingen west» in diesen neuen Kirchenkreis nach Höngg eingeladen, zu einem vielfältigen Programm von den Kleinsten bis zu den Grossen: «Singe mit de Chinde», «Fiire mit de Chliine», «KIKI» und Familientag, Unti ab der zweiten Klasse bis zur Konfirmation, Jugendreisen und vieles mehr. Alle Angebote, mit den konkreten Daten und auch den jeweils Verantwortlichen sind zu finden auf unserer gemeinsamen Übergangswebsite www.kirchenkreis10.ch. Es lohnt sich, darin mal zu blättern! Auch für diese Zusammenarbeit im Folgenden nur Auszüge.

Was? Für den Unti mit dem Bus nach Höngg fahren?

Was für uns vielleicht anstrengend tönt, ist für die acht Fünftklässlerinnen und -klässler, die jeden Monat einmal am Donnerstagabend den «Club5» in Höngg besuchen, auch eine lustige Sache. Eine Mutter erzählt, dass ihrer Tochter das gefällt, «alleine mit den Freundinnen im 46-er nach Höngg zu fahren», spannend! Katechetin Brigitte Schenkel sagt zum Miteinander: «In der grossen Gruppe der Club5-Teilnehmenden in Höngg fällt gar nicht auf, wer nun aus Wipkingen kommt und wer aus Höngg. Die Kinder aus Wipkingen haben sich gut eingelebt». Und wenn sie mal nicht pünktlich da wären, was bislang erst einmal der Fall war, würde man schon schauen gehen, wo sie stecken. Und an der Sandwichbar, die auch zum Club5-Abend gehört, haben dann alle – unterschiedslos – Hunger und Durst. Auch bei der gemeinsamen Jugendreise im April letztes Jahr war bald nicht mehr zu sehen, wer aus Höngg und wer aus Wipkingen dabei war.
Im Unti-Angebot schätzen es Mütter und Väter aus Wipkingen, dass sie zwischen verschiedenen Untizeiten auswählen können. So gibt es auch einen Drei-Stunden-Block am Samstagmorgen, acht Mal im Jahr – in dieser Zeit lässt sich manches erledigen wie Einkaufen, Kaffee trinken oder Beziehungen unter Eltern pflegen.
Beim Familientag mischen sich Eltern und Kinder munter beim Rutschen und Hüpfen, die Väter und Mütter beim Reden und Zuschauen oder auch mal Eingreifen oder Mithelfen, und auch beim Mittagessen im Sonnegg in Höngg fühlen sich auch alle aus Wipkingen wohl. Es lohnt sich, einfach mal vorbeizuschauen direkt im Sonnegg oder (vorher) auf der Website www.kirchenkreis10.ch. Ja, wir wachsen zusammen und Kinder, Eltern und Jugendliche bekommen so auch viel mehr Möglichkeiten, die passenden Angebote zu finden.

Familienferien Montmirail: «mit Händ und Füess»

In den Sommerferien laden wir Einzelpersonen, Paare und Familien aller Altersstufen zu einer gemeinsamen Ferienwoche in Montmirail ein. Am Fuss des Chasseral liegt das seit 1988 von der Communität Don Camillo bewirtschaftete grosse Gästehaus mit viel Umschwung. Vielfältige Angebote erwarten Sie, und bei allem ist die Teilnahme freiwillig! Vom Vormittagsprogramm in verschiedenen Gruppen, sei es für Erwachsene, in der Kinderhüeti oder im kreativen Kinder- und Teenie-Programm bis zum Tagesausflug, dem Freitagabendfest oder in Workshops zu verschiedenen Themen. Vom kreativen Raum zum Sein, in Begegnungen und auch Stille bieten wir vieles an –man sucht aus, was man braucht und will. Montmirail bietet viele Möglichkeiten: Schwimmbad, «Gfärtlipark», Fussballwiese, Cafeteria, viel Platz und eine traumhafte Umgebung für Wanderungen.

Familienferien Montmirail
11. bis 18. August
Leitungsteam: Pfarrerin Elke Rüegger-Haller, Pfarrer Markus Fässler, Eveline Fässler, Emanuel Christen, Pascal Rüegger, Claudia Weisz. Kosten: 780 Franken im Einzelzimmer, 670 Franken im Doppel- oder Mehrbettzimmer, Kinder je nach Alter und Zimmer. Genaue Preise auf der Website. Aus finanziellen Gründen muss niemand zu Hause bleiben: Wir helfen gerne – melden Sie sich bei Pfarrerin Elke Rüegger-Haller, per Mail an elke.rueegger@zh.ref.ch oder Telefon 044 361 27 88 oder bei Pfarrer Markus Fässler unter markus.faessler@zh.ref.ch oder Telefon 043 311 40 52.
Anmeldung bis spätestens 11. Juni an Sekretariat: Ruth Studer, Ackersteinstrasse 190, 8049 Zürich, Telefon 043 311 40 60, hoengg@zh.ref.ch.

Vielfältige Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien im Kirchenkreis 10
Alle Angebote mit Daten und den jeweils Verantwortlichen finden Sie auf unserer Übergangswebsite www.kirchenkreis10.ch. Weitere Infos bei: Pfarrerin Elke Rüegger-Haller, Wibichstr, 41, 8037 Zürich, Mail an elke.rueegger@zh.ref.ch oder Telefon 044 361 27 88.

Neu gibt es in «Wipkingen West» einen Jugendtreff für Kinder der 5. und 6. Klasse
Mit Roxy Zollinger und Lukas Leonhard – den Jugendarbeitenden im Kirchenkreis 10 – startete am 3. Februar der Samstagabend-Jugendtreff für 5.- und 6.-Klässlerinnen und -klässler. Weitere Daten: 21. April (Kinonacht) und 19.Mai (Party). Ort: Jugendraum Kirchgemeindehaus Rosengartenstrasse 1. Mehr Infos per Mail an roxy.zollinger@zh.ref.ch oder über Telefon 079 172 13 35.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500