Wipkinger-Zeitung.ch

6°C1°C am 18. Januar 2020
Inserieren

Informieren Sie sich auf diesen acht Seiten der und Tarifdokumentation 2020 (PDF) umfassend über Wipkingen, den «Wipkinger» und alle seine Angebote und Dienstleistungen, im gleichen Dokument finden Sie das gleiche über Höngg und den «Höngger».

 

Einheitstarif

Auch Farbzuschläge existieren beim «Wipkinger» und beim «Höngger» nicht. Ein Feld kostet auf den Innenseiten pauschal Fr. 42.− (exkl. MWSt). Ganz egal, ob das Inserat schwarz-weiss oder farbig ist: Um den Inserate-Preis zu ermitteln, genügt es, die Anzahl Felder mit dem Feldpreis zu multiplizieren.

 

Gratis-Gestaltung

Satz und Gestaltung der Druckvorlagen bietet der «Wipkinger» kostenlos an.

 

Eva Rempfler, Leitung Verkauf und Marketing

Telefon 043 311 58 81
eva.rempfler@hoengger.ch

Direktkontakt

evarempfler2015

Eva Rempfler
Leitung Verkauf und Marketing
Telefon 043 311 58 81
eva.rempfler@hoengger.ch

 

Inserate-Grössen: Feldgrössen-Übersicht

Die Feldgrössen sind auf einem Raster aufgebaut:
Höhe stets 16 mm (+4 mm) oder ein Vielfaches davon.
Breite stets 50 mm (+4 mm) oder ein Vielfaches davon.
Es können maximal 4 Felder nebeneinander (212 mm breit) und
maximal 14 Felder übereinander (276 mm hoch) als Endgrösse gewählt werden.

In drei Schritten zu Grösse und Preis

Vorgehen zum Ermitteln der gewünschten Inserate-Grösse:

1
Beginnen Sie ganz unten links bei Feld 1

2
Folgen Sie dem Pfeil, bis Sie die obere rechte Ecke Ihrer gewünschten Inserate-Grösse erreicht haben

3
Die Bezeichnung (hier als Beispiel 2 B x 5 H)
2 Felder breit, 5 Felder hoch hat das Endmass von 104 x 96 mm und kostet Fr. 420.–
(10 Felder à Fr. 42.–).

Einheitspreis

Der «Wipkinger» kennt keine Farbzuschläge.
Ein Feld (50 x 16  mm) kostet auf den Innenseiten pauschal Fr. 42.− (exkl. MWSt).

1 Feld innen Fr. 42.–
1 Feld Frontseite oben Fr. 150.–
1 Feld Frontseite unten Fr. 125.–
1 Feld letzte Seite unten Fr. 125.–
Alle Preise exkl. MwSt.

Zuschläge

Platzierung, allgemeine Vorgaben 
(z. B. linke Seite, unten usw.): plus 20 % vom Nettopreis

Textanschluss/Sonderplatzierung
auf 1 bis 2 Seiten: plus 40 % vom Nettopreis

Sonderformate
(z. B. Kreis, Dreieck usw.): Auf Anfrage (in der Regel maximale Ausdehnung der Form über Felder)

Chiffre

Fr. 20.– pro Auftrag
Weiterleitung 1 x wöchentlich

Publireportagen

Publireportagen beginnen dort, wo die klassische Inseratewerbung aufhört − sie sind das Bindeglied zwischen Inseraten und dem redak­tionellen Teil des «Wipkingers».
Als solches bieten sie die Möglichkeit, auf bezahltem Raum mehr Informa­tionen zu vermitteln als ein herkömmliches Inserat – und dies zu Konditionen, bei denen kein Inserat mithalten kann.
Bereits ab 960 Franken werden so alle Briefkästen von 8037 Zürich-Wipkingen erreicht − plus weitere 11000 in 8049 Zürich-Höngg, wo der «Wipkinger» der zweite Bund des «Höng­gers»ist.

Über Details und weitere Konditionen informieren wir Sie gerne
unter Telefon­ 043 311 58 81 oder per E-Mail: inserate@wipkinger-zeitung.ch. 

1/2 Seite Fr. 960.– (28 Felder)
Inhaltlich muss eine Publireportage aus Folgendem bestehen:
8 Felder Inseratanteil
8 Felder Foto-/Bilderanteil
12 Felder Text-Anteil


1/1 Seite Fr. 1920.– (56 Felder)
Inhaltlich muss eine Publireportage aus Folgendem bestehen:
12 Felder Inseratanteil
12 Felder Foto-/Bilderanteil
32 Felder Text-Anteil
Einheitspreis vierfarbig, nicht rabattberechtigt, alle Preise exkl. MWSt.

Bildmaterial und Logos: Mindestauf­lösung 300 dpi auf Endgrösse.

Dorfgezwitscher, Inserate für Private

Die Rubrik «Dorfgezwitscher» ist ausschliesslich für private Klein-Anzeigen und nicht-kommerzielle Inserate reserviert.
Pro Feld nur Fr. 30.–

Inserate wie dieses (gezeigtes Beispiel unten mit 2 Feldern)
aufgeben unter Telefon 043 311 58 81 oder 
E-Mail an inserate@wipkinger-zeitung.ch.

dorfgezwitscher

 

Panorama-Inserate

Panorama-Inserate, bundüberlaufend, Breite: ganze Doppelseite (444 mm)

Positionierung oben auf der Seite:
minimal 3 Felder hoch bis maximal 7 Felder hoch (1/2-Seite).

Positionierung unten auf der Seite:
minimal 3 Felder hoch, danach bis 7 Felder hoch (1/2-Seite) jede Stufe möglich.
Oder 10 Felder hoch (3/4-Seite) oder 14 Felder hoch (1/1-Seite)

panoramainserat

Rabatte

Kundenrabatte
ab Fr. 1000.– 1 %
ab Fr. 2000.– 2 %
ab Fr. 3000.– 3 %
pro weitere Fr. 1000.– je 1 % zusätzlich, Obergrenze bei 25 %.
Kundenrabatte werden anhand des Vorjahresumsatzes oder aufgrund eines verbindlichen Abschlusses gewährt.

Abschlussrabatte
werden nur brutto gewährt. Gutschrift oder Rückforderung gemäss Abrechnung Ende Kalenderjahr.

Wiederholungsrabatte
2 x Erscheinen 5 %
3 x Erscheinen 7,5 %
4 x Erscheinen 10 %

Wiederholungsrabatte bei vorgängiger Bestellung, ohne Formatwechsel.
Abschluss-, Franken- und Wieder­holungs­­rabatte nicht kumulierbar.

Beilagen

Mit einer Beilage im «Wipkinger» und in der Quartierzeitung «Höngger» gelangen Sie in alle Briefkästen von 8037 und 8049 Zürich.
Auch in jene 80 Prozent der Briefkästen, die mit einem «Stopp Werbung»-Kleber versehen sind.

Wir beraten Sie gerne telefonisch, 043 311 58 81
sowie per E-Mail unter inserate@wipkinger-zeitung.ch.  

Auflage nur «Höngger»: 13200 Exemplare
Bis 50 g         Fr. 2000.–
Bis 75 g         Fr. 2200.–
Bis 100 g       Fr. 2500.–
exklusive Produktionskosten.

Auflage nur «Wipkinger»: 11 000 Exemplare

Bis 50 g         Fr. 2000.–
bis 75 g         Fr. 2200.–
bis 100 g       Fr. 2500.–
exklusive Produktionskosten.

Auflage «Wipkinger» und «Höngger» zusammen 24 200 Exemplare
(nur quartalsweise)

Bis 50 g         Fr. 3000.–
bis 75 g         Fr. 3300.–    
bis 100 g       Fr. 3600.–
exklusive Produktionskosten

Günstigere Beilagenpreise für wohltätige Organisationen auf Anfrage.

Maximalformat 235 x 310 mm, Preise netto, nicht rabattberechtigt.

Anlieferung spätestens drei Tage vor Erscheinungsdatum, direkt an die Druckerei.

Anlieferungsauflage:
«Höngger»:            13 200    Exemplare
«Wipkinger»:          11 000    Exemplare
oder zusammen:   24 200    Exemplare

Erscheinungsplan

Erscheinungsweise «Wipkinger» 2020

Donnerstag, 26. März
Donnerstag, 25. Juni
Donnerstag, 1. Oktober
Donnerstag, 17. Dezember

 

Erscheinungsplan «Höngger» 2020

Nr.       Ausgabedatum

1          Donnerstag, 23. Januar
2          Donnerstag, 6. Februar
3          Donnerstag, 27. Februar
4          Donnerstag, 12. März
5          Donnerstag, 26. März
6          Donnerstag, 9. April
7          Donnerstag, 30. April
8          Donnerstag, 14. Mai
9          Donnerstag, 28. Mai
10        Donnerstag, 11. Juni
11        Donnerstag, 25. Juni
12        Donnerstag, 9. Juli
13        Donnerstag, 20. August
14        Donnerstag, 3. September
15        Donnerstag, 17. September
16        Donnerstag, 1. Oktober
17        Donnerstag, 22. Oktober
18        Donnerstag, 5. November
19        Donnerstag, 19. November
20        Donnerstag, 3. Dezember
21        Donnerstag, 17. Dezember
22        Donnerstag, 31. Dezember


Kultur-Sponsoring

hoenggerkulturwww

 

heinzdespecht

 Die Quartierzeitung Höngg GmbH veranstaltet unter dem Label «Höngger Kultur» drei bis vier Veranstaltungen pro Jahr. Kulturelle Abende im Bereich Comedy, Satire, Konzerte, Lesungen etc. sind bei der Höngger Bevölkerung sehr beliebt und werden gut besucht. Der Sponsor-Partner profitiert von folgendem Werbewert:
– Sponsoren-Erwähnung auf redaktionellen Vorschau
– Tickets-Verlosung für Leser
– Ankündigung in sämtlichen Mail-Signaturen und Rechnungsversänden.
– Logo auf Eigeninseraten, die mehrmals im Vorfeld geschaltet werden
– Logo auf Tickets, Flyer und A3-Plakaten (Aushang beim Höngger Detailhandel).

Der Sponsor erhält zudem Gratis-Tickets für seine Kunden,
Werbemail-Texte und anderes Werbematerial kostenlos.

Kosten auf Anfrage: Telefon 043 311 58 81 oder eva.rempfler@wipkinger-zeitung.ch

Kultur-Sponsoring ist auch an Wipkinger-Veranstaltungsorten möglich!
Fragen Sie uns einfach an.

Technische Infos

Verlag
Quartierzeitung Höngg GmbH 
Winzerstrasse 11, 8049 Zürich

Telefon 043 311 58 81
E-Mail: verlag@wipkinger-zeitung.ch

Druckvorstufe
Gravenkamp PrePress GmbH
Winzerstrasse 11, 8049 Zürich
Telefon 044 340 17 30
E-Mail: inserate@wipkinger-zeitung.ch

Druck
DZZ Druckzentrum Zürich AG, Bubenbergstrasse 1, 8045 Zürich

Druckmaterial
EPS oder hochaufgelöstes PDF, Farbinserate als Daten liefern, Dateiformat: CMYK

Satzspiegel
212 x 276 mm, 56 Felder (Fr. 2352.–)

Total verbreitete Auflage (WEMF-beglaubigt) Wipkinger-Zeitung+Höngger-Grossauflage
22 312 Exemplare

Streuung
9'500 Haushalte in 8037 Zürich-Wipkingen (Bruttoverteilung via Presto Pressevertriebs AG)
12'000 Haushalte in 8049 Zürich-Höngg (Bruttoverteilung via DMC)
Plus ausgewählte Auflageorte in Wipkingen und Höngg.

Erscheinungsweise «Wipkinger» 2019
Donnerstag, 28. März
Donnerstag, 27. Juni
Donnerstag, 26. September
Donnerstag, 12. Dezember

Inserateschluss «Wipkinger»
Mittwoch, 10 Uhr, in der Vorwoche

Erscheinungsweise «Höngger» 2019
-> siehe unter Erscheinungsplan

Inserateschluss «Höngger»
Donnerstag in der Vorwoche, 10 Uhr.

Online-Werbung

Mit Bannerwerbung auf der Website des «Wipkingers» erreichen Sie Ihr Zielpublikum auch ausserhalb von Wipkingen.
Und dies bereits ab 100 Franken pro Monat.

Wir informieren Sie gerne über Telefon 043 311 58 81
sowie per E-Mail über inserate@wipkinger-zeitung.ch.

Für alle verschiedenen Banner und Grössen ist im Preis inbegriffen:

•    Statisch oder dynamisch (z. B. Flash-Animation ohne Ton)
•    Verweis auf externen Link
•    Verweis zu Web-Video

Konditionen
Preise verstehen sich für gelieferte Vorlagen als JPEG-, GIF- oder PNG-Datei
 bzw. für in Wipkinger-ONLINE übernommene Inserate aus «Wipkinger» oder «Höngger» Print.
Neugestaltung der Banner wird nach Aufwand verrechnet.

Rechnungsstellung für die ganze Laufzeit erfolgt sofort nach Aufschaltung, zahlbar innert 30 Tagen.
Bei mehrmonatiger Laufzeit: 1 Sujetwechsel pro Monat inklusive.
Jeder weitere Sujetwechsel wird nach Aufwand verrechnet.

Platzierung nach Buchungseingang, keine Reservationen möglich. Preise pro Monat exklusive MWSt.

bannergroessenwipkinger1

Video-Produktionen

Videos bewegen

Filme wecken Emotionen seit damals, als die Brüder Lumière bei der ersten öffentlichen Filmvorführung 1896 in einem Pariser Café – notabene in schwarz-weiss und zweidimensional – auf der Leinwand die Einfahrt eines Zuges in einen Bahnhof zeigten und das Publikum, angeblich, schreiend die Flucht ergriff, weil es glaubte, der Zug fahre gleich ins Café ein.
Bis jetzt waren höchstens die Preise für Produktion und Verbreitung der Filme zum Davonrennen. Zumal für KMU-Betriebe und Privatanwender.
Doch die moderne Videotechnologie hat die Produktionsabläufe längst massentauglich gemacht und das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Produktion der ganzen Welt zugänglich zu machen. Auch «Wipkinger ONLINE» bietet Ihnen diese Möglichkeit der crossmedialen Werbung.

Über Details informiert Sie Fredy Haffner gerne unter verlag@wipkinger-zeitung.ch oder der Telefonnummer 044 340 17 05.