Wipkinger-Zeitung.ch

6°C3°C am 20. Oktober 2020

Video-Produktionen

Videos bewegen

Filme wecken Emotionen seit damals, als die Brüder Lumière bei der ersten öffentlichen Filmvorführung 1896 in einem Pariser Café – notabene in schwarz-weiss und zweidimensional – auf der Leinwand die Einfahrt eines Zuges in einen Bahnhof zeigten und das Publikum, angeblich, schreiend die Flucht ergriff, weil es glaubte, der Zug fahre gleich ins Café ein.
Bis jetzt waren höchstens die Preise für Produktion und Verbreitung der Filme zum Davonrennen. Zumal für KMU-Betriebe und Privatanwender.
Doch die moderne Videotechnologie hat die Produktionsabläufe längst massentauglich gemacht und das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Produktion der ganzen Welt zugänglich zu machen. Auch «Wipkinger ONLINE» bietet Ihnen diese Möglichkeit der crossmedialen Werbung.

Über Details informiert Sie Fredy Haffner gerne unter verlag@wipkinger-zeitung.ch oder der Telefonnummer 044 340 17 05.