Wipkinger-Zeitung.ch

12°C9°C am 29. Oktober 2020

AL

AL-Kantonsrätin Judith Stofer setzt sich für den Ausbau der ausserschulischen Kinderbetreuung ein.
Foto: zvg

AL-Kantonsrätin Judith Stofer setzt sich für den Ausbau der ausserschulischen Kinderbetreuung ein.

Aufbruch dank junger Politikerinnen

26. März 2020 .

Vorschulische Kinderbetreuung muss ein Teil des kantonalen Bildungssystems werden. Dank vieler junger Frauen, die im vergangenen Frühling in den Kantonsrat gewählt wurden, sind wir diesem Ziel ein klein wenig nähergekommen. Es braucht aber noch weitere Anstrengungen.

weiterlesen

20 Millionen für mehr Kita-Qualität in der Stadt Zürich

26. März 2020 .

Mit dem «Globegarden»-Report hat die Republik die Diskussion über Qualität, Finanzierung und Arbeitsbedingungen in Kitas neu lanciert. Die Stadt vergibt Leistungsaufträge und subventioniert mit einkommensabhängigen Elternbeiträgen 40 Prozent der Betreuungstage. Gleichzeitig reguliert sie den Preis eines Kita-Tages, zurzeit mit 120 weiterlesen

Andrea Leitner, Gemeinderätin AL
Foto: zvg

Andrea Leitner, Gemeinderätin AL

Die AL will planlosen Verdichtungseifer stoppen

10. Dezember 2019 .

Als 2014 die revidierte Bau- und Zonenordnung verabschiedet wurde, kritisierten wir von der AL, dass der Revision kein übergeordneter kommunaler Siedlungsrichtplan zugrunde liegt, der vorgängig festlegt, wo die Stadt die bis 2040 prognostizierten 100000 Zuzüger*innen unterbringen will, wo die zusätzlichen Arbeitsplätze entstehen sollen und wo die dafür notwendige Infrastruktur bereitgestellt wird. Und vor allem: wie dieser Verdichtungsprozess sozial- und klimaverträglich und stadtplanerisch koordiniert vonstatten gehen soll.

weiterlesen
Die Spitzenkandidatinnen von links nach rechts: Katharina Gander, Manuela Schiller, Rahel El-Maawi, Laura Huonker und Elvira Wiegers.
Foto: zvg

Die Spitzenkandidatinnen von links nach rechts: Katharina Gander, Manuela Schiller, Rahel El-Maawi, Laura Huonker und Elvira Wiegers.

Frauen-Power nach Bern

25. September 2019 .

2019 ist nicht nur ein grünes-, sondern auch ein Frauenwahljahr. Die Alternative Liste (AL) geht darum mit einer starken Fünfer-Frauen-Spitze ins Rennen um die 35 Zürcher Nationalratssitze. Das Ziel ist klar: Bei den Wahlen im Herbst wollen wir erstmals einen Nationalratssitz erobern – mit einer Frau.

weiterlesen