Wipkinger-Zeitung.ch

0°C-2°C am 18. Dezember 2018

Tanzhaus

Lucia Gugerli, die Verfasserin des Beitrages, auf der Baustelle des Ersatzneubaus für das Tanzhaus Zürich.
Foto: zvg

Lucia Gugerli, die Verfasserin des Beitrages, auf der Baustelle des Ersatzneubaus für das Tanzhaus Zürich.

Meter für Meter und Schritt für Schritt

26. September 2018 .

Häuser und Jobs werden ständig gewechselt. Im Normalfall bleibt der Inhalt derselbe, nur die Umstände ändern sich. Doch es gibt Umzüge, bei denen sich das gesamte Innenleben, inklusive aller Strukturen anpassen muss. Das Tanzhaus Zürich steht vor einem solchen Schritt. Mir geht es nach einem Jahr Praktikum in dieser Institution ebenso.

weiterlesen
Plakat zum «tanzenden Satyr»
Foto: © Nunzio Impellizzeri Dance Company

Plakat zum «tanzenden Satyr»

Faszination der unvollkommenen Schönheit

27. Juni 2018 .

Die hellenistische Statue «Tanzender Satyr» inspiriert den in Zürich wohnhaften Choreografen Nunzio Impellizzeri so sehr, dass sie zur Muse für seine neue zeitgenössische Tanzproduktion «Corpo barocco» wurde. Im nächsten Oktober wird das Stück im Tanzhaus Zürich Premiere feiern. Nunzio Impellizzeri im Interview.

weiterlesen
Foto: Robbie Sweeny

Voguing-Workshop mit Ivy Monteiro.

In Bewegung

28. März 2018 .

Ebenfalls passend zum Frühlingsbeginn wartet das Tanzhaus mit einer grossen Anzahl Workshops auf. Von Voguing über Improvisation bis hin zu Yoga ist für alle etwas dabei.

weiterlesen
Foto: Rosa Sanzone

Strano Alessandro Schiattarella im Tanzhaus

Tanzend ins neue Jahr

14. Dezember 2017 .

Die Leiterin des Tanzhaus Zürich, Catja Loepfe, im Interview über Vergangenes und Bevorstehendes. Das Tanzhaus konnte im Jahr 2017 sein 20-jähriges Bestehen feiern. Und mit dem Ersatzneubau, der im kommenden Jahr fertig gestellt sein wird, steht ein wichtiger Schritt bevor.

weiterlesen

SHOW-OFF – Eine neue Kurzstückeplattform

27. September 2017 .

Am 17./18./19. November präsentieren drei junge Choreografinnen/Performerinnen je ein Kurzstück von maximal 20 Minuten Dauer. Der Abend bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Handschriften und künstlerische Identitäten kennen zu lernen.

Eine Plattform für Kurzstücke hat am Tanzhaus Zürich Tradition. Kurzstücke bieten den Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ihre Handschrift in Kurzform dem Publikum vorzustellen. Vor allem junge profitieren von dieser Form, ist sie doch einfacher und auch kostengünstiger zu erarbeiten weiterlesen

Kunst hautnah

27. September 2017 .

Das Tanzhaus bietet diverse Möglichkeiten der Kunstform «Zeitgenössischer Tanz» ganz nah zu kommen.

Eine zentrale Aufgabe des Tanzhauses Zürich ist es, Tanzschaffenden Raum zu bieten, um arbeiten zu können. Diese Aufgabe wird einerseits mittels Vermietung von Studios erfüllt. Andererseits erlauben Residenzen lokalen, nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern Recherche- und Entwicklungszeit. Die Residenzen weiterlesen

Foto: Augustin Rebetez

Eugénie Rebetez, Bienvenue.

Bienvenue

28. Juni 2017 .

Eugénie Rebetez eröffnet mit ihrer neusten Kreation «Bienvenue» die Saison 2017/2018 im Tanzhaus Zürich. In dem Stück geht es um Einsamkeit, Beziehungen und widersprüchliche Emotionen – ein Abend über das manchmal komplizierte Lebewesen Mensch.

weiterlesen