Wipkinger-Zeitung.ch

19°C16°C am 2. Juli 2020

Tanzhaus

Bewegen Sie das Tanzhaus Zürich!

24. Juni 2020 .

Mit einer Mitgliedschaft im Förderverein halten Sie nicht nur das Tanzhaus Zürich in Bewegung, sondern unterstützen auch eine lebendige lokale Tanzszene mit Ausstrahlung und Anziehungskraft über die Kantons- und Landesgrenzen hinaus – in diesen Zeiten wichtiger denn je!

Wie viele kulturelle Institutionen hat auch das Tanzhaus Zürich einen Förderverein. Dieser wurde 2017 im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau gegründet, um gegenüber der Öffentlichkeit und Politik zu signalisieren, dass die Stadt, der Kanton und die Schweiz diesen Ort als Heimat weiterlesen

Tanzhaus Zürich: Hier wippt Wipkingen

26. März 2020 .

Neben Vorstellungen, Workshops, Kursen und Trainings für Profis bietet das Tanzhaus Zürich auch Open Classes an für alle Bewegungsbegeisterte und Tanzneugierige aus dem Quartier. Ob mit oder ohne Vorkenntnisse.

Die Klassen finden regelmässig statt und sind, wie der Name bereits sagt, offen für alle – egal ob jemand verschiedene Tanzstile kennenlernen oder kontinuierlich trainieren möchte. Und genau so, wie es die Agenda erlaubt, ganz spontan und ohne vorherige Anmeldung. weiterlesen

Seit 22 Jahren am Tanzhaus: Techniker Anutoshen M. Hüer
Foto: zvg

Seit 22 Jahren am Tanzhaus: Techniker Anutoshen M. Hüer

«Tanz? Auf keinen Fall!»

10. Dezember 2019 .

Anutoshen M. Hüer arbeitet seit 22 Jahren als Techniker am Tanzhaus. Dieses Jahr wäre er pensioniert worden. Aber einmal «reingerutscht», käme man gar nicht mehr so leicht wieder los, sagt der Mann, der von Tanz eigentlich nie etwas wissen wollte.

weiterlesen
Das neue Tanzhaus blickt auf die Limmat.
Foto: Simon Menges

Das neue Tanzhaus blickt auf die Limmat.

Das neue Tanzhaus wird eröffnet

25. Juni 2019 .

Im Oktober 2012 wurde das Gebäude an der Wasserwerkstrasse 127a durch einen Brand vollständig zerstört. Für den Ersatzneubau des abgebrannten Gebäudes schrieb das Amt für Hochbauten der Stadt Zürich einen Projektwettbewerb aus. Das Architekturbüro Barozzi/Veiga ging als Gewinner daraus hervor.

weiterlesen