Wipkinger-Zeitung.ch

12°C10°C am 16. Oktober 2018
Politik allgemein

Es weihnachtet…

14. Dezember 2017 von

Nicole Barandun, Präsidentin Gewerbeverband der Stadt Zürich
Foto: zvg

Nicole Barandun, Präsidentin Gewerbeverband der Stadt Zürich

Von

Online seit
14. Dezember 2017

Printausgabe vom
14. Dezember 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Die Adventszeit hatte noch nicht einmal begonnen, da blickten viele bereits auf Heiligabend. Nicht etwa aus lauter Vorfreude aufs Christkind. Für Aufregung sorgte vielmehr der Wochentag: Der 24. fällt dieses Jahr auf einen Sonntag. Wie alle paar Jahre wieder, übrigens. Brauchen wir wirklich einen verkaufsoffenen 24. Dezember? Wie wäre es, wenn wir den alljährlich immer gleichen Vorsatz dieses Jahr endlich einmal umsetzen und zu unserer eigenen Entlastung und der aller anderen unsere Weihnachtseinkäufe nicht «früher», sondern «jetzt» erledigen? Im nahen Fachgeschäft, mit schöner Auswahl, guter Beratung und persönlichem Service. Keine Warteschlange an der Kasse, die Engel vom Päckliservice im kreativen Höhenflug und ein Lächeln zum Abschied sind der Zuckerguss auf diesem absolut befriedigenden Einkaufserlebnis.
Dafür bleibt dann wirklich stressfreie Zeit für echte Vorfreude, für den Besuch eines der vielen Weihnachtsmärkte oder für eine Schoggi mélange im Café, zum Beispiel mit Blick auf Lucy, die bezaubernde Weihnachtsbeleuchtung über der Bahnhofstrasse, getragen von den 140 Mitgliedern (Detailhandelsgeschäfte und Banken) der Vereinigung Zürcher Bahnhofstrasse. Auch das Flanieren und Stöbern in den festlich herausgeputzten Quartieren lässt es einem warm werden ums Herz, besonders beim Betrachten der häufig von lokalen Gewerbevereinen organisierten Weihnachtsbeleuchtungen samt prächtigen Tannen, an denen die Lichter brennen und auf die leise der Schnee rieselt. Hoffentlich…

Und liessen sich nicht auch das Fondue Chinoise samt Saucen und all die Leckereien für den ersten und zweiten Weihnachtstag schon im Laufe der Vorwoche einkaufen, spätestens am Samstag? Wir Stadtzürcher meinen Ja, die Läden bleiben am 24. Dezember zu. Was brauchen wir wirklich für Weihnachten? Vielleicht dies: Nicht so wichtig ist, was unter dem Baum liegt. Viel bedeutsamer ist, wer um den Baum herum zusammenfindet. In diesem Sinne wünsche ich von Herzen frohe Weihnachten mit viel Zeit für die Liebsten.

Nicole Barandun-Gross
Präsidentin Gewerbeverband der Stadt Zürich
www.gewerbezuerich.ch

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500