Wipkinger-Zeitung.ch

14°C9°C am 25. Mai 2019

Quartierleben

Modellfoto des "Konzept unter Bäumen"
Foto: Amt für Hochbauten Stadt Zürich

Modellfoto des "Konzept unter Bäumen"

Das GZ Wipkingen wird umgebaut

26. März 2019 .

Zürich ältestes Gemeinschaftszentrum, das GZ Wipkingen, ist in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. Der «blaue Saal» wird dabei durch einen Neubau ersetzt.

weiterlesen
Der Wipkinger Jörg Ruggle macht sich einige Gedanken zum «richtigen» Leben.
Foto: Patricia Senn

Der Wipkinger Jörg Ruggle macht sich einige Gedanken zum «richtigen» Leben.

Gespräche auf dem «Röschi»

26. März 2019 .

Der Röschibachplatz hat sich zum «Dorf»-Platz Wipkingens gemausert. Hier treffen sich Leute aller Couleur und jeden Alters. Der Architekt Jörg Ruggle ist einer davon. Der «Wipkinger» wollte von ihm wissen, was ihn im Leben umtreibt.

weiterlesen
In diese Ecke des Gebäudekomplexes soll das neue «Sozialzentrum Wipkingerplatz» einziehen können.
Foto: Patricia Senn

In diese Ecke des Gebäudekomplexes soll das neue «Sozialzentrum Wipkingerplatz» einziehen können.

Das Sozialzentrum soll umziehen

26. März 2019 .

Das «Sozialzentrum Hönggerstrasse» soll zum «Sozialzentrum Wipkingerplatz» an der Röschibachstrasse 24/26 werden. Doch zuerst muss dort umgebaut werden. Unumstritten war und ist das Geschäft im Gemeinderat nicht.

weiterlesen
Dank Digitalisierung und neuen Technologien sollen Städte smarter werden.
Foto: Shutterstock

Dank Digitalisierung und neuen Technologien sollen Städte smarter werden.

Wie wird eine Stadt smarter?

26. März 2019 .

Smart City: Ein Anglizismus, mit dem sich jede Stadt gerne schmücken möchte – smart will wohl jede sein. Auch die Stadt Zürich hat eine Smart-City-Strategie entworfen. Doch was steckt genau hinter dem Begriff? Wer profitiert von diesem Konzept und wer nicht?

weiterlesen

Neues vom Bahnhof Wipkingen

26. März 2019 .

Leider musste der Bahnhof wegen krankheitsbedingten Ausfällen während zweier Wochen geschlossen bleiben. Das Team entschuldigt sich für allfällige Unannehmlichkeiten.

Nach Irrungen und Wirrungen im Aktionariat und Verwaltungsrat ist die AG Bahnhofreisebüro Wipkingen wieder fest in Wipkinger Hand. Regula Fischer wird weiterhin als Geschäftsführerin walten und der ehemalige Gründer und langjährige Verwaltungsrat Peter Schmid den Posten des Verwaltungsrats wieder übernehmen. weiterlesen

Wieso nicht gleich für immer sperren?
Foto: Patricia Senn

Wieso nicht gleich für immer sperren?

Keine Durchfahrt mehr am Rötelsteig?

26. März 2019 .

Die Titelgeschichte «Ein Umbau wirft Fragen auf» im letzten «Wipkinger» hat auch die Frage aufgeworfen, ob der Rötelsteig, der wegen dem Umbau für den Durchgangsverkehr bis diese Woche gesperrt war, nicht gesperrt bleiben sollte?

weiterlesen
Die vier Bandmitglieder Martin Burkhard, Thomas Gujer, Tobia Zeta und Alex Janssen (v.l.) verbindet die Freude am Musikmachen.
Foto: Lila Siewczyk

Die vier Bandmitglieder Martin Burkhard, Thomas Gujer, Tobia Zeta und Alex Janssen (v.l.) verbindet die Freude am Musikmachen.

Eine Wipkinger Band erfindet sich neu

18. März 2019 .

Wie für echte Rockstars üblich, kommen die Musiker der Wipkinger Band «Smools» zu spät zum Interview. «Smools» – das sind Thomas Gujer, der Bassspieler, Tobia Zeta am Schlagzeug sowie Alex Janssen und Martin Burkhard als Sänger und Gitarristen.

weiterlesen
Das Eckhaus Rotbuchstrasse 72, eingerüstet seit April 2017. (Fotos: Fredy Haffner)
Foto: Fredy Haffner

Das Eckhaus Rotbuchstrasse 72, eingerüstet seit April 2017.

Ein Umbau wirft Fragen auf

12. Dezember 2018 .

Seit April 2017 ist das Wohn- und Geschäftshaus an der Rotbuchstrasse 72 eingerüstet. Anfänglich gingen die Arbeiten voran, doch dann wurde am 6. Dezember 2017 ein Baustopp verfügt, worauf fast ein Jahr lang kein Handwerker mehr auf dem Gerüst auftauchte. Die Geschichte einer Dauerbaustelle, die Fragen aufwarf.

weiterlesen
Susan A. Peter leitet das Frauenhaus Zürich.
Foto: zvg

Susan A. Peter leitet das Frauenhaus Zürich.

Wählen, was man und frau lebt

12. Dezember 2018 .

Susan A. Peter ist Geschäftsleiterin der Stiftung Frauenhaus Zürich. Als solche ist sie zuständig für die Umsetzung der strategischen Ziele des Stiftungsrates, für Öffentlichkeitsarbeit und für das Fundraising. Sie lebt in Wipkingen. Der Wipkinger traf sie für ein Interview.

weiterlesen
1 2 3 14