Wipkinger-Zeitung.ch

17°C13°C am 4. August 2021
Quartierverein Wipkingen

VerWANDlung – aus einer Bauwand wird ein Kunstwerk

30. Juni 2021 von

Die weisse Bauwand soll in ein Kunstwerk verwandelt werden.
Foto: Rafael Koller

Die weisse Bauwand soll in ein Kunstwerk verwandelt werden.

Von

Online seit
30. Juni 2021

Printausgabe vom
01. Juli 2021
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Auch in den kommenden zwei Jahren soll die Atmosphäre auf dem Röschibachplatz zum Verweilen einladen. Die Bauwand soll sich zu einer Kunstwand wandeln. Der Quartierverein, das GZ Wipkingen und das Nordbrüggli lancieren das Projekt «VerWANDlung».

Feierabend in Wipkingen. Der lässt sich wunderbar geniessen auf dem Röschibachplatz. Mit einem Glas Rotwein, einem Bier oder sonst et­was Flüssigem sich die letzten Son­nenstrahlen auf das Gesicht schei­nen lassen und das bunte Treiben beobachten. Darum ist der Röschi­bachplatz ein beliebter Treffpunkt im Quartier. Unübersehbar für al­le, wird nun gleich angrenzend an den Platz gebaut. Der Abbruch ist in vollem Gang und bereits ein grosses Spektakel. Die grosse wei­sse Bauwand dominiert den Platz und das soll sich so schnell wie möglich ändern. Sie soll bemalt, besprayt oder grafisch gestal­tet werden. Wenn die Verwand­lung gelungen ist, wird irgendwann im Juli mit einer Vernissage das Kunstwerk gefeiert. Der genaue Termin wird auf der Webseite des QVW bekannt gegeben. Es wird al­so spannend, denn die «VerWAND­lung» kann live auf dem Röschi­bachplatz mitverfolgt werden.

Kreative Köpfe mit Umsetzungswillen gesucht!
Für die «VerWANDlung» suchen wir kreative Menschen mit Ideen und dem Willen, diese umzusetzen. Die Wand soll zu einem prachtvollen Kunstwerk werden. Es können Bilder
sein, die direkt vor Ort auf die Wand gemalt werden, aber auch grafische Arbeiten sind willkommen, die auf die entsprechende Grösse produziert und dann aufgehängt werden. Für die Produktionskosten (Farben, Druck etc.) steht ein Budget zur Verfügung. Zudem wird pro Tafel, die gestaltet wird, ein Honorar von 300 Franken bezahlt. Wer mitmachen will, findet alle
Informationen auf www.wipkingen.net. Einsendeschluss ist der 10. Juli 2021. Bei Fragen kontaktiere Cornelia Schwendener vom GZ Wipkingen unter der Telefonnummer 044 276 82 82 oder per E-Mail: cornelia.schwendener@gz-zh.ch.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500