Wipkinger-Zeitung.ch

15°C12°C am 2. Oktober 2022
GZ Wipkingen

Der Kinderbauernhof wird zum Wipkihof

22. September 2022 von

Foto: zvg

Die Begegnung mit den kleinen und grösseren Tieren ist auch für die Erwachsenen ein Erlebnis.

Von

Online seit
22. September 2022

Printausgabe vom
22. September 2022
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Noch kündigt das metallene Schild über dem Eingangstor weitherum den Kinderbauernhof an, doch im Laufe des Herbstes erhält der beliebte Kleintiertreff einen neuen Namen: Wipkihof.

Mit dem Neubau der Wipkinger Parks wurde 2006 aus der GZ- Tierhaltung der Kinderbauernhof. Nun, 16 Jahre später, steht der nächste Schritt an. Mit dem Namenswechsel möchte das GZ-Team der Tatsache gerecht werden, dass der kleine Hof mitten im Wipkingerpark nicht nur Kinder anspricht, sondern auch ein wichtiger Begegnungsort für Erwachsene ist. Allein im Freiwilligenteam arbeiten wöchentlich gegen 30 Erwachsene tatkräftig im Unterhalt von Tier und Hof mit, einige auch in den Angeboten. Veranstaltungen wie «Offener Stall» oder das neue Format «Hoferlebnis» sind für Jung und Alt attraktiv.

Namenssuche gestaltete sich aufwendig

In mehreren Anläufen wurde zusammen mit den Benutzer*innen ein Name gesucht, doch keiner konnte wirklich überzeugen. Die Wahl des neuen Namens bestimmte schliesslich das GZ- Team. «Wipkihof» hat etwas Spielerisches, ist kurz und lüpfig wie die Kleintieranlage auch und weist auf den Standort Wipkingen hin.

Digitale Einweihung

Bei der Einweihung geht das GZ neue Wege. Statt Ansprache und Apéro geht der Namenswechsel mit einem Kurzfilm viral. Zeitpunkt und Inhalt seien hier noch nicht verraten. Lassen Sie sich überraschen!

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500