Wipkinger-Zeitung.ch

9°C7°C am 24. Oktober 2020
Katholische Pfarrei Guthirt

Einsegnung der Guthirtkirche am 3. März

12. Dezember 2018 von

So sieht es derzeit noch im Innern der Kirche aus.
Foto: Marianne Federer

So sieht es derzeit noch im Innern der Kirche aus.

Von

Online seit
12. Dezember 2018

Printausgabe vom
13. Dezember 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Die Guthirtkirche, ein markantes Bauwerk im Quartier Wipkingen, wurde nach 40 Jahren neu renoviert und zeigt sich im schönsten Kleide. Neu eingesegnet und so wieder ihrem sakralen Zweck übergeben wird die Kirche am Sonntag, 3. März 2019. Die Feierlichkeiten vollzieht der Generalvikar von Zürich/Glarus, Josef Annen.

Es ist ein monumentaler Bau an der Nordstrasse. Unübersehbar. Seit 1923 feiern dort die katholischen Wipkingerinnen und Wipkinger Gottesdienste. Die Rede ist von der Guthirtkirche, welche für viele Menschen aus dem Quartier ein Teil ihrer Lebensgeschichte ist. Seit Januar 2018 wird sie erstmals seit 1977 renoviert und wunderbar herausgeputzt. Die Kirche und die neue Krypta sowie der Vorplatz entpuppen sich nach dieser Zeit des Face-Liftings als neues Schmuckstück im Quartier. Wunderschön präsentiert sich die Hauptkirche mit gut akzentuierten, hellen Farben, die Krypta wurde freundlicher gestaltet und strahlt vom Altarbereich in goldenen Farben aus. Der neue Vorplatz sorgt für ein schönes Ambiente, er versteckt sich nun nicht mehr hinter Bäumen und Sträuchern, sondern zeigt sich selbstbewusst.

Einsegnung am 3. März 2019

Nach den letzten Arbeiten wird die Kirche wieder neu eingerichtet. Bis Ende Februar werden die Gottesdienste noch im Pfarreizentrum gefeiert. Am Sonntag, 3. März, ist es dann soweit, ein spezieller Tag für die Wipkingerinnen und Wipkinger: Der Generalvikar für die Region Zürich/Glarus wird die Kirche im Gottesdienst um 10 Uhr neu einsegnen und somit wieder ihrem sakralen Zweck übergeben. Nach dem Gottesdienst sind alle zu einem Apéro riche im Pfarreizentrum eingeladen. Überzeugen Sie sich selbst mit einem Besuch über die wirklich gelungene Renovation der Quartierkirche.

Beat Häfliger, Pfarrer Guthirt

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500