Wipkinger-Zeitung.ch

4°C1°C am 2. Dezember 2022
Quartierverein Wipkingen

Endlich wieder Zürihegel

30. Juni 2022 von

lein und Gross freuten sich, als es endlich wieder hiess: Wer gewinnt «De schnällscht Zürihegel?» (Foto: Martin Resch)

Von

Online seit
30. Juni 2022

Printausgabe vom
30. Juni 2022
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Am 21. Mai konnte Benjamin Leimgruber die Quartierausscheidung vom «De schnällscht Zürihegel» auf dem Hönggerberg nach zwei Jahren Pause wieder eröffnen.

Am Vormittag gingen die jungen Läufer*innen von Wipkingen, Industrie und Aussersihl und am Nachmittag ab 13.30 Uhr jene von Höngg an den Start. Die Helfer*innen vom Turnverein Höngg (TVH) hatten alles im Griff: Start, Zeitmessung, Grill, Getränke und natürlich den Glacé-Stand. Für die Zeiterfassung und Auswertung am Morgen wurde Martin Resch, technischer Leiter des Zürihegels, von Mitgliedern des Sport-Clubs Wipkingen unterstützt. Nachmittags organisierte Tochter Svenja Resch mit Freundinnen vom TV Höngg diesen verantwortungsvollen Job.
Die Freude der Kinder, endlich wieder über den Rasen zu flitzen, zeigte sich auch in den Teilnehmerzahlen, die Wipkingen schon wieder erhöhen konnte. 186 Mädchen und Knaben gingen in den Einzelläufen an den Start, über zehn Prozent mehr als beim letzten Rennen. Auch die Höngger hatten am sonnigen Nachmittag mit 49 Stafetten einen so vollen Platz, dass am Ende sogar die Glace ausging.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500