Wipkinger-Zeitung.ch

8°C4°C am 15. November 2019
Reformierte Kirchgemeinde Zürich

Kirche in «WipkingenWest» – wie weiter?

25. September 2019 von

Von

Online seit
25. September 2019

Printausgabe vom
26. September 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Der Kirchenkreis zehn der Kirchgemeinde Zürich startete ein Projekt, aufgrund dessen ab 2020 die Präsenz der Reformierten Kirche im Quartier «WipkingenWest» weiter gestärkt werden soll.

In der letzten Ausgabe der Wipkinger Zeitung wurde über neue Unterrichtsangebote, organisiert durch den reformierten Kirchenkreis zehn, berichtet. Neben dem WipWest-Stamm und Gottesdiensten in den Alterszentren ist somit ein weiteres Angebot für WipkingenWest aufgegleist. Der Kirchenkreis zehn möchte seine Präsenz in «WipkingenWest» – damit gemeint ist der Teil vom Quartier Wipkingen, der von Höngg aus gesehen bis zur Rosengartenstrasse reicht – noch weiter verstärken, weshalb das Projekt «Perspektiven WipkingenWest im Kirchenkreis zehn» gestartet wurde. Das Projekt hat zum Ziel, bis Ende Jahr das Quartier «WipkingenWest», das seit diesem Jahr mit Höngg und Oberengstringen zum Kirchenkreis zehn gehört, genauer zu beleuchten. Im Fokus stehen die Bedürfnisse und Erwartungen von reformierten Kirchgemeindemitgliedern sowie der Quartierbevölkerung allgemein. Dafür wurde eine bis Ende 2019 befristete 40 Prozent-Stelle geschaffen.

Befragung hat gestartet

Das Projekt läuft bereits seit Ende Juni. In einem ersten Schritt wurde das Quartier «WipkingenWest» genauer unter die Lupe genommen. Die Zusammensetzung der Quartierbevölkerung sowie dem Quartier allgemein stand dabei im Zentrum: Altersstruktur, Single- oder Familienhaushalte, Konfessionen und weitere Themen wurden analysiert. So ist eine genauere Vorstellung davon entstanden, wer die knapp 6000 Personen und die davon rund 1350 Reformierten im Quartier «WipkingenWest» sind. Seit August hat nun die heisse Phase des Projekts begonnen: die direkten Befragungen vor Ort. Wünsche, Erwartungen, Befürchtungen, Ideen – all das wird bei Personen mit verschiedensten Hintergründen abgeholt.

Auswertung bis Ende Jahr

Die wertvollen Antworten aus den Befragungen bilden das Herzstück des Projekts und bestimmen massgeblich mit, wie sich der Kirchenkreis zehn mittelfristig im Quartier engagieren wird. Alle erhobenen Daten werden bis Ende Jahr strukturiert und ausgewertet. Man darf auf interessante Erkenntnisse für die Weiterentwicklung vom reformierten Kirchenkreis zehn für «WipkingenWest» gespannt sein.

Online Umfrage
Parallel zu den direkten Befragungen vor Ort führt die Projektleitung eine Online-Umfrage durch. Es wäre toll, wenn Menschen aus «WipkingenWest» sich für die Umfrage drei Minuten Zeit nehmen. Die Umfrage beginnt auf kk10.ch/umfrage-ww

Engagieren & Kontakt
Wer hat Lust, sich im Quartier für den Kirchenkreis zehn zu engagieren? Wer möchte die Chance der Mitgestaltung des Gemeindelebens in «WipkingenWest» wahrnehmen? Auskunft bei André Bürkler (Projektleiter), 043 311 40 61 oder andre.buerkler@reformiert-zuerich.ch

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500