Wipkinger-Zeitung.ch

8°C6°C am 26. September 2020
Tanzhaus 1 Kommentar

Nacktes Gastrovergnügen: Die neue Café-Bar Nude

10. Dezember 2019 von

Sheila Lopardo und Yann Gurtner betreiben zusammen das Nude im Tanzhaus.
Foto: zvg

Sheila Lopardo und Yann Gurtner betreiben zusammen das Nude im Tanzhaus.

Von

Online seit
10. Dezember 2019

Printausgabe vom
11. Dezember 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Das Nude, unter einem Dach mit dem Tanzhaus, bietet eine kleine Auswahl an Kaffees, hausgemachten Limonaden, Drinks und Speisen – und einen neuen Ort zum Verweilen in Wipkingen.

Das grosszügige Tanzhaus-Foyer ist sehr belebt an diesem Nachmittag, draussen zieht die Limmat ruhig vorbei. «Wir sind mega glücklich, Teil dieses Quartiers zu sein», sagt Sheila Lopardo, die das Nude zusammen mit Yann Gurtner betreibt. «So ein fantastischer Ort, der das ganze Jahr täglich geöffnet ist, mitten in der Stadt und direkt am Wasser – das ist eine Seltenheit», schwärmt dieser von seinem neuen Arbeitsort, an dem Kultur und Natur auf Genuss stossen.

Übersichtliche Karte, lokale Produkte

Die beiden wollten einen Ort kreieren, an dem sich alle wohlfühlen, egal ob Quartierbewohnerin, weitgereister Tanzliebhaber oder arbeitsame Digitalnomadin. «Das fängt bei den Produkten an, von der Milch bis zum Schnaps», so Sheila, die zusammen mit Yann auch das ACID im Kreis 4 betreibt. «Wenn möglich kommt alles aus der Stadt, dem Kanton oder zumindest aus der Schweiz.» Ausnahmen gibt es nur ein paar wenige, denn die Qualität sei oberstes Gebot. «Unsere Karte ist noch recht minimalistisch, wie die Architektur hier», lacht Sheila. Yann fügt an: «Es soll einfach sein für den Gast. Wir wollen niemanden mit 300 verschiedenen Spirituosen überfordern». Bewusst sind die beiden Gastroprofis nach der Eröffnung im September langsam eingestiegen – nicht nur in Hinblick auf den Winter: «Wir wollten zuerst herausfinden, was hier alles passiert und was gefragt wird», so Yann. «Ab Frühling wollen wir neben den kleineren Speisen auch Zmittag anbieten sowie Brunch am Wochenende», ergänzt Sheila. Geöffnet hat das Nude unter der Woche ab 11 Uhr sowie am Wochenende ab 10 Uhr.

Simon Froehling

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500
18. April 2020 um 11:37 Uhr von Ernesto Meier

Toll, euer Nude in Wipkingen! Ich bin aus euch gestossen weil ich Teresa vittucci auch toll finde und ihr wagt, ein Teil des Tanzhauses zu sein.
Ich wünsche euch sehr, dass ihr diese verrückte Coronazeit irgendwie übersteht und will zu euch kommen, sobald ich als 85-jähriger Greis wieder aus dem Haus raus darf! Machts also weiterhin gut!
Ernesto aus St. Margrethen.