Wipkinger-Zeitung.ch

5°C1°C am 13. November 2019
Reformierte Kirchgemeinde Zürich

Neue Unti-Klassen in Wipkingen

25. Juni 2019 von

Kinder entdecken die Kirche.
Foto: zvg

Kinder entdecken die Kirche.

Foto: zvg

Spielerisches Lernen.

Von

Online seit
25. Juni 2019

Printausgabe vom
27. Juni 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Die Verantwortlichen im Kirchenkreis zehn bringen neue Unterrichtsangebote der Reformierten Kirche für Kinder in das Kirchgemeindehaus Wipkingen.

Die strukturellen Veränderungen durch die Bildung der Reformierten Kirche Zürich und die Schaffung von Kirchenkreisen brachte für die Reformierten von Wipkingen einschneidende Veränderungen. Der Westteil gehört mit Oberengstringen und Höngg zum Kirchenkreis zehn, während der Teil östlich der Rosengartenstrasse neu dem Kirchenkreis sechs zugeteilt wurde. Behörden und Mitarbeitenden ist es ein zentrales Anliegen, die Kinder von Wipkingen nicht nur zu den Angeboten nach Höngg einzuladen, sondern gleichzeitig auch das Angebot in Wipkingen auszubauen. Dies geschieht nach dem Motto «Kirche nahe bei den Menschen».
In einem ersten Schritt bieten wir neu ab dem kommenden Schuljahr den kirchlichen Unterricht für Kinder der zweiten und dritten Klasse mit je einer Gruppe im Kirchgemeindehaus Wipkingen an der Rosengartenstrasse 1a an. Die Kinder sollen einen möglichst kurzen Weg haben, dabei richtet sich das Angebot primär an reformierte Kinder. Weitere interessierte Kinder sind im Rahmen des Möglichen herzlich willkommen.

NEU: Unti2-Gruppe in Wipkingen-West

Die Unti2-Gruppe, gestaltet durch die Katechetin Tanja Loepfe, findet zwölfmal pro Jahr an einem Dienstag, von 15.45 bis 17.45 Uhr, statt. Schwerpunkte sind die grossen biblischen Erzählungen wie Schöpfung, Jesu Geburt, Jesus als Kind, Abraham und Sara oder Mose – «Die Kinder entdecken unsere Kirche». Der Unti2 bietet Raum für ganzheitliches und kreatives Lernen, Teilen, Gestalten und Feiern. Dabei erfahren die Kinder christliche Grundhaltungen wie Staunen, Danken, Hören, Einfühlen und Helfen. Diese Gruppe ist erst klein und wird mit Unterstützung von weiteren Mitarbeitenden als neues Projekt im Quartier gestaltet. Geplant sind drei besondere Unti-Attraktionen für Kinder ab Kindergarten bis zur 2. Klasse mit ihren Eltern und Geschwistern an zwei Samstagmorgen und einem Mittwochnachmittag. Unti soll dann verbunden werden mit einem Clownauftritt, einer Turmbesteigung, einem Lieder- und Musik-Programm, einer Geschichtenkiste, einem kreativen Basteln oder einer Spielanimation – dies sind erste Projektideen. Ein Mittagessen oder ein Apéro sollen Raum zur Begegnung für Erwachsene und Kinder schaffen. Diese Anlässe sind offen und laden auch andere interessierte Kinder, Mütter und Väter ein.

Wir freuen uns, wenn sich die Unti-Gruppe vergrössert. Tanja Loepfe ist erreichbar unter Telefon 044 853 48 51 oder per Mail: tanja.loepfe@reformiert-zuerich.ch.
Der erste Unti2-Anlass ist am Dienstag, 3. September, und der erste besondere Unti-Event am Samstag, 14. September. Für den Unti wurden die Eltern schon direkt informiert, Einladungen für den Unti-Event folgen nach den Sommerferien.

Neu: Unti3-Gruppe in Wipkingen-West

Der Unti3 wird durch die Katechetin, Brigitte Schenkel, geleitet und findet ebenfalls zwölfmal pro Jahr statt, jeweils an einem Freitag nach der Schule, von 15.45 bis 18 Uhr. Inhaltlich umfasst er vier Themen: Taufe, Beten, Abendmahl und Pfingsten. Auf erlebnisreiche Weise werden die Kinder mit ihrer Kirche vertraut gemacht. Sie gestalten mit den Katechetinnen und einer Pfarrperson einen Tauf- und einen Abendmahlgottesdienst in der Kirche Höngg und erleben dabei mit ihren Eltern zusammen das Feiern der Gemeinde. Der erste Termin ist am Freitag, 13. September. Die Eltern wurden direkt angeschrieben. Brigitte Schenkel ist erreichbar unter Telefon 079 299 94 42 oder per Mail: brigitte.schenkel@reformiert-zuerich.ch.

Wo erfahre ich was?

Sämtliche Angebote für Kinder und Jugendliche im Kirchenkreis zehn von Wipkingen West bis Oberengstringen sind im sogenannten «Familien-Büchlein» zusammengestellt. Dieses liegt gedruckt in den kirchlichen Liegenschaften auf, wird im Juli an alle Familien verschickt und kann auch bestellt werden im Sekretariat des Kirchenkreises, bei Ruth Studer, Ackersteinstrasse 190, 8049 Zürich, per Telefon 043 311 40 60 oder per Mail: administration.kk.zehn@reformiert-zuerich.ch. Natürlich sind auch auf unserer Website www.kk10.ch oder www.kirchenkreis10.ch alle Informationen aktuell und übersichtlich aufgeführt.

Was bisher geschah

Im kirchlichen Unterricht erfolgten schon sehr konkret und früh wesentliche Schritte aufeinander zu. Ab dem Schuljahr 2017/18 wurden in Höngg sämtliche Unterrichtsgefässe der Unter-, Mittel- und Oberstufe wie auch die vorschulischen Angebote wie das Fiire, Singe mit de Chliine und die Kiki-Angebote auch für die Kinder aus Wipkingen-West angeboten. Das «Weekend 6» und die Angebote der Oberstufe «Step up» wurden gemeinsam für alle Jugendlichen aus den drei Teilgemeinden durchgeführt, ebenso die Konfirmationslager 2017 und 2018.

Ausblick

Die übrigen Unterrichtsangebote im Schuljahr 2019/20 werden mit wenigen Ausnahmen einheitlich für den ganzen Kirchenkreis organsiert – an den beiden Standorten Höngg und Oberengstringen. Die Kirchenkreiskommission und das Team sind sich der anstehenden Herausforderungen für den ganzen Kirchenkreis sehr bewusst, einerseits durch die Teilung der Gemeinde Wipkingen und andererseits aus der Tatsache, dass keinerlei mit Wipkingen vertrautes Personal im Kirchenkreis zehn weiterarbeitet.

M. Fässler und M. Reuter

Kontakt für Wipkingen-West
Wenn Sie ein Anliegen oder einen Vorschlag haben, oder sich engagieren können und wollen, dann wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Yvonne Meitner, Telefon 043 311 40 55 oder per Mail: yvonne.meitner@reformiert-zuerich.ch. Oder: Nathalie Dürmüller, Pfarrerin, Telefon 043 311 40 53, nathalie.duermueller@reformiert-zuerich.ch

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500