Wipkinger-Zeitung.ch

16°C13°C am 13. August 2022
Reformierte Kirchgemeinde Zürich

Trotz Demenz in Würde leben

30. Juni 2022 von

Foto: zvg

Workshop am Dialog Demenz im Oktober 2021.

Von

Online seit
30. Juni 2022

Printausgabe vom
30. Juni 2022
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Seit einem Jahr gibt es in der Kirchgemeinde Zürich die Drehscheibe Demenz. Es ist eine wichtige Aufgabe für die Kirche.

Die Reformierte Kirche erachtet es als wichtige Aufgabe, Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen zu unterstützen und zu begleiten. Zumal die Gesellschaft einseitige Vorstellungen von der Demenz hat. Die Krankheit wird manchmal als Geisel des 21. Jahrhunderts bezeichnet oder als Hölle im Kopf. So werden die Betroffenen und ihre Angehörigen oft an den Rand gedrängt.
Eine Demenzerkrankung bringt tatsächlich viele schwierige Veränderungen und schmerzliche Erfahrungen. Trotzdem gibt es auch andere Erfahrungen mit der Krankheit. Im Zusammensein mit Menschen mit Demenz ergeben sich auch immer wieder heitere Momente und beglückende Erlebnisse. Ganz wichtig: Ein würdiges Leben ist für die betroffenen Menschen ebenfalls möglich. Eine grosse Hilfe ist es, wenn diese und ihre Angehörigen in ein Netzwerk von Begleitung und Unterstützung eingebunden sind. An diesem Netzwerk will die Reformierte Kirche mitknüpfen und mithelfen. Das tut sie mit entsprechenden Veranstaltungen sowie Seelsorge und Beratung.

Drehscheibe Demenz
Informationen unter reformiert-zuerich.ch/demenz oder bei Monika Hänggi, Sozialdiakonin, 044 253 62 81, und Roland Wuillemin, Pfarrer, 044 362 09 22.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500