Wipkinger-Zeitung.ch

18°C8°C am 24. Oktober 2021
FDP

Urbanität und Lebensqualität

22. September 2021 von

Adrian Bosshard, FDP Kreis 10
Foto: zvg

Adrian Bosshard, FDP Kreis 10

Von

Online seit
22. September 2021

Printausgabe vom
23. September 2021
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

An dieser Stelle befragt Claudia Simon in jeder Wipkinger-Ausgabe eine freisinnige Persönlichkeit aus dem Kreis 10 nach ihrer Beziehung zu Wipkingen. Heute ist der Wipkinger Adrian Bosshard im Interview.

Adrian, woran denkst du zuerst, wenn du «Wipkingen» hörst?

An einen Wohnort mit sehr hoher Lebensqualität, ein spannendes und gemütliches Quartier, an den lebhaften Röschibachplatz.

Welchen Bezug hast du zu Wipkingen?

Ich bin erst im Jahr 2014 während meiner Studienzeit nach Wipkingen gezogen. Es war wohl auch viel Glück dabei, dass ich damals mit einem Studenten-Budget in Wipkingen ein Zuhause fand. Das Quartier begeisterte mich sofort mit seinem Mix aus Quartier-Charme, Urbanität und der Nähe zur Natur.

Wo ist für dich der schönste Ort in Wipkingen?

Das Flussbad Unterer Letten. Schon beim Betreten kommt Sommer- und Urlaubsstimmung auf.

Wo der hässlichste?

Entlang der Rosengartenstrasse: Es ist laut und oft dreckig. Auch die Hausfassaden leiden unter dem Verkehr.

Du hast für Wipkingen einen Wunsch offen. Was fehlt dem Quartier?

Ein modernes Geschäftshaus an zentraler Lage im Quartier. Die zusätzlichen Arbeitsplätze würden dem Quartier unter der Woche gut tun. Es gäbe zusätzliche Absatzmöglichkeiten für Take-away-Lokale, Bäckereien und Restaurants. Das würde das Quartier noch vielfältiger und spannender machen.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500