Wipkinger-Zeitung.ch

8°C6°C am 26. Oktober 2020
Gewerbe Wipkingen

Wipkinger Weihnachtsmarkt mit besonderem Farbtupfer

9. Dezember 2019 von

Vorstandsmitglieder des Gewerbe Wipkingen bereiten am Weihnachtsmarkt den traditionellen Risotto zu.
Foto: Kurt Gammeter

Vorstandsmitglieder des Gewerbe Wipkingen bereiten am Weihnachtsmarkt den traditionellen Risotto zu.

Foto: Kurt Gammeter

«Z'Wipkinge findsch es» lautet das Motiv des Gewerbe Wipkingen. Die Malergeschäfte im Quartier organisierten dieses Jahr eine Malveranstaltung für die Kinder.

Foto: Kurt Gammeter

Die Kinder freuten sich über die goldgelben Luftballons.

Foto: Kurt Gammeter

Vorbereitung zum Kindermalen: Die Farben werden gemischt. Das Fass rechts enthält die Rotationsanlage.

Foto: Kurt Gammeter

Eines der vielen tollen Kinderkunstwerke.

Von

Online seit
9. Dezember 2019

Printausgabe vom
12. Dezember 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Am Weihnachtsmarkt offerierte das Gewerbe Wipkingen den traditionellen Risotto. Die Kinder freuten sich an der Mal-Veranstaltung und den goldgelben Ballons.

Das Gewerbe Wipkingen offeriert seit fast zwanzig Jahren am Wipkinger Weihnachtsmarkt einen Risotto für die Gäste. Am Stand wird in zwei Pfannen abwechselnd Risotto mit Steinpilzen und anderen Zutaten gekocht. Dieser traditionelle Anlass ist ein kleines Dankeschön der Gewerbemitglieder an die Bevölkerung. Zu den Portionen gab es ein Gläschen Rotwein oder Weisswein. Auf den Bänken, welche der Quartierverein jeweils aufstellt, genossen die Gäste ihren Risotto. Für die Kinder gab es goldgelbe Luftballons.

Kindermalen mit Farbtupfer

Ein besonderer Farbtupfer am diesjährigen Weihnachtsmarkt war das Kindermalen, welches Malermeister Joel Beti zusammen mit dem Team des Malergeschäfts Iannaccone organisiert hatte. Am eigens für die Kinder angefertigten Stand und Pavillon konnten die Kleinen ihre Kreativität ausleben. Auf speziellen Mal-Papieren tupften die Kinder Farben ihrer Wahl. Dieses Papier mit den fest-flüssigen Farben wurde anschliessend auf einer Rotationsscheibe befestigt, welche waagrecht in einer Vorrichtung in hohem Tempo drehte. Dadurch wurden die Farben gemischt und dies ergab originelle kleine Kunstwerke. Diese konnten nach dem Trocknen ein weiteres Mal eingefärbt und befestigt werden. Die Kinder konnten ihre Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500