Wipkinger-Zeitung.ch

8°C5°C am 4. Februar 2023
Kirche Wipkingen

Die reformierte Kirche Wipkingen soll als Verpflegungs- und Betreuungsraum für die Schulanlage Waidhalde genutzt werden. (Foto: Visualisierung - zvg)

Umnutzung der reformierten Kirche Wipkingen

18. Juni 2022 .

Die reformierte Kirche Wipkingen soll als Verpflegungs- und Betreuungsraum für die Schulanlage Waidhalde genutzt werden. Mit dem Pionierprojekt entsteht auf unkonventionelle Weise neuer Schulraum.

weiterlesen
Garten WipWest-Huus

Das Pop-up-Fest fand im lauschigen Garten hinter dem WipWest-Huus statt. (Foto: dad)

«Ein offenes, lebendiges Haus für das Quartier»

27. Mai 2022 .

Im WipWest-Huus der Reformierten Kirchgemeinde Kreis 10 fand Mitte Mai ein Pop-up-Fest statt. Dabei konnten die neu gestalteten Räumlichkeiten besichtigt werden, während im Garten ein attraktives Programm geboten wurde.

weiterlesen
Ein Mehrzweckstreifen soll das Zentrum Wipkingens kurzfristig aufwerten und die Sicherheit erhöhen.
Foto: pas

Ein Mehrzweckstreifen soll das Zentrum Wipkingens kurzfristig aufwerten und die Sicherheit erhöhen.

Mehrzweckstreifen für mehr Sicherheit

29. Juni 2021 .

Auf der Nordstrasse wird zwischen Lägern- und Scheffelstrasse ein temporärer Mehrzweckstreifen errichtet. Dieser ermöglicht das Queren auf der ganzen Länge. Die Fussgängerstreifen entfallen.

weiterlesen

Dammweg soll aufgewertet werden

29. Juni 2021 .

Die SBB planen den Bahnhof Wipkingen hindernisfrei um- und auszubauen. Das Tiefbauamt nutzt die Gelegenheit, um das in der Studie «Quartierzentrum Nordbrücke» für die Dammstrasse definierte Zielbild umzusetzen.

Die Dammstrasse ist eine relativ enge kommunale Strasse und als Tempo-30-Zone ausgewiesen. Im Masterplan Velo ist sie als regionale Veloroute und als Haupt- und Komfortroute eingetragen. Links und rechts wird sie durch private Grundstücke und eine Böschung des Bahndammes sowie weiterlesen

Wollschwein Emma …
Foto: zvg

Wollschwein Emma …

Ende einer Wollschwein-Ära

24. Juni 2021 .

Seit über 40 Jahren prägen die zotteligen Wollschweine das Stadtbild im Zürcher Quartier Wipkingen. Das hat nun ein Ende: Die beiden Wollschwein-Senioren Emma und Silvius ziehen in ihre Altersresidenz auf den Lebenshof Rosenberg. Zum Abschied gewährten die beiden dem «Wipkinger» ein Interview.

weiterlesen
1 2 3 4 5 7