Wipkinger-Zeitung.ch

23°C22°C am 25. Mai 2017
Foto: Fredy Haffner

Die Breitensteinstrasse ab Wipkingerplatz stadtauswärts: Tempo 50

Quartierleben

Hick-Hack um Tempo 30

30. März 2017 von

Am 20. Februar endete die öffentliche Auflage des Projekts «Strassenlärmsanierung Kreis 10», welches unter anderem die Breitensteinstrasse und einen Abschnitt Am Wasser auf Tempo 30 herabsetzen will. Wie zu erwarten war, wurden Einsprachen erhoben.

weiterlesen
Viventa

Fachschule Viventa

29. März 2017 .

Die Fachschule Viventa ist als Teil des Schul- und Sportdepartements ein bedeutsames Bildungsangebot der Stadt Zürich und zugleich Kompetenzzentrum für hauswirtschaftliche Berufs-, Erwachsenen- und Elternbildung. Ein ebenso zentrales Thema ist die Integration, der sich die Fachschule Viventa dank zahlreicher Kurse weiterlesen

Parkplatz

Park Platz – Freiraum für Experimente

30. März 2017 .

Der Park Platz neben dem alten Bahnhof Letten ist seit längerer Zeit im Aufbau und wird nach und nach mit fröhlichem Leben, sozialem Engagement und kulturellen Projekten belebt. Wir wollen die Langeweile vom grauen Beton vertreiben, Raum für kritisches Denken und Kreativität schaffen und ein Begegnungsort für Menschen jeglicher Herkunft, jedes Alters und Geschlechts sein. Als unkommerzielle Plattform steht der Park Platz kreativen, engagierten Menschen offen, sich auszuleben und Experimente zu verwirklichen.

weiterlesen
Tanzhaus
Foto: ©Barozzi_Veiga_Paseo

Visualisierung des Ersatzneubaus.

Tanzhaus Zürich – die Zukunft

30. März 2017 .

In den 20 Jahren seines Bestehens ist das Tanzhaus Zürich zu einem der wichtigsten Zentren für zeitgenössischen Tanz und Performance in der Schweiz geworden. Unter seinem Dach werden jede Saison vielfältige Entwicklungs- und Begegnungsräume für Tanzschaffende und Publikum geöffnet. Für die Kunstsparte Tanz ist das Tanzhaus auch überregional von zentraler Bedeutung. Am kommenden 21. Mai wird eine städtische Abstimmung über die künftigen Subventionen für das Tanzhaus durchgeführt. Die Zukunft der Institution steht dabei auf dem Spiel.

weiterlesen
Quartierleben
Foto: Dagmar Schräder

Martha Gnehms Balkon und ihre Aussicht.

Leben im Dreieck

30. März 2017 .

Direkt beim Wipkingerplatz, zwischen Höngger – und Breitensteinstrasse, ersetzt die Baugenossenschaft «Denzlerstrasse Zürich» ihre alten Wohnhäuser komplett durch Neubauten. Wie kam es dazu und wie erleben Alteingesessene und Neuzuzügler das Leben in der alten, neuen Genossenschaft?

weiterlesen
Quartierverein Wipkingen

Rosengartentram und Rosengartentunnel

30. März 2017 .

Über die Notwendigkeit einer kantonalen Volksabstimmung und einer partizipativen Mitwirkung der Bevölkerung.

Der Regierungsrat hat das Spezialgesetz «Rosengartentram und Rosengartentunnel» an den Kantonsrat überwiesen. Tram und Tunnel werden Kosten von mehr als einer Milliarde Franken verursachen. Geht es um Verkehrspolitik, um den Personenverkehr, um städtischen oder kantonalen Verkehr, um ein Tram? Soll weiterlesen

Gewerbe Wipkingen

Zweimal überlegen

30. März 2017 .

Als Gewerbetreibende bemerken wir das veränderte Konsumverhalten: Kunden kaufen vermehrt über das Internet ein. Gewisse Branchen profitieren davon, viele verlieren. Insbesondere kleinere Betriebe können nicht vom Internet profitieren. Früher oder später führt das zu einer Verarmung des Angebotes an Firmen und Geschäften in der näheren Umgebung.

Leider merken viele erst was ihnen fehlt, wenn es zu spät ist. Und bei diesem Kampf um Kunden und Umsätze geht es meist nur um den günstigsten Preis. Aber auf wessen Kosten? In den Logistikzentren der grossen Onlinehändler wird zu weiterlesen

Sozialzentrum Hönggerstrasse
Foto: Alessandra Keremis, Soziale Dienste Stadt Zürich

Thomas Spescha arbeitet als Jurist im Fachstab Wirtschaftliche Hilfe, Sozialzentrum Hönggerstrasse.

Sozialhilfe im Wandel

29. März 2017 .

Thomas Spescha arbeitet seit 1993 beim Sozialdepartement der Stadt Zürich. Seit 2014 ist er Jurist im Fachstab Wirtschaftliche Hilfe im Sozialzentrum Hönggerstrasse. Die stetigen Veränderungen in der Sozialhilfe halten ihn auf Trab und fordern ihn immer wieder neu heraus.

weiterlesen
OJA Kreis 6 & Wipkingen
Foto: Markus Soliva

Openair Bounce Bounce 2016

Openair Bounce Bounce

29. März 2017 .

Das Openair Bounce Bounce hat sich weiterentwickelt. Die Jugendlichen, welche den Musikevent organisieren, sind sehr motiviert und haben das Bounce Bounce mit einem Winterkonzert, dem Winterbounce, erweitert. An den Bounce-Bounce-Veranstaltungen wird zusätzlich Raum für künstlerische Aktionen, Installationen und gestalterischen Ausdruck geboten. Schau vorbei am nächsten Openair Bounce Bounce, am 24. Juni im Schindlergut-Park!

weiterlesen
Stadtspital Waid
Foto: Roland Brändli

Kann wieder lachen: Gabriela Wittlinger mit ihrem gebrochenen Handgelenk.

Saisonende für Wintersportverletzungen

29. März 2017 .

Nun blicken die Skigebiete wieder ruhigeren Zeiten entgegen – mit Auswirkungen bis ins Unterland. Denn auch im Stadtspital Waid fallen Operationen weg, wenn im Frühling die Ski, Snowboards, Schlitten und Schlittschuhe im Keller versorgt werden.

weiterlesen
Kreisparteien

Parteien zur Abstimmung vom 5. Juni 2016

12. Mai 2016 .

Am 5. Juni kommen sechs Vorlagen auf kommunaler, eine auf kantonaler und fünf auf eidgenössischer Ebene zur Abstimmung. Der «Höngger» hat die in den Zürcher Parlamenten vertretenen Parteien aus dem Wahlkreis 6 und 10 um ihre Empfehlung gebeten. Die Nummerierungen auf dieser Doppelseite entsprechen jenen der Vorlagen.

Städtische Vorlagen

1) Instandsetzung und Umbau von Kongresshaus und Tonhalle (165 Millionen Franken), Beitrag an Tonhalle-Provisorium (höchstens 1,65 Millionen Franken) und Entschuldung der bestehenden Trägerschaft des Kongresshauses (72,8 Millionen Franken) mit Ausgaben von insgesamt 239,45 Millionen Franken; Genehmigung einer Grundstücksübertragung; weiterlesen

Politik allgemein
Foto: zvg

Nicole Barandun, Präsidentin Gewerbeverband der Stadt Zürich

Lasst den KMUs was den KMUs gehört!

30. März 2017 .

Der Gemeinderat hat unlängst etwas länger über ein weltbewegendes Thema diskutiert, nämlich über Graffiti. Das Protokoll zu diesem Thema ist 13 Seiten lang. Mancher fragt sich, was das soll, denn der Gemeinderat hat mehrere Hundert unerledigter Geschäfte. Sollten die nicht speditiver vorwärts arbeiten? Aber in der Frage der Graffiti steckt eben mehr als man denkt…

weiterlesen
AL

Projekt Rosengartentram und Rosengartentunnel

29. März 2017 .

Nun liegt die Weisung zum Projekt «RTRT» dem Zürcher Kantonsrat zur Beratung unverändert vor – trotz vieler Einwendungen beinahe aller Parteien und Verbände. Der Regierungsrat liess sich in keinem Punkt von seinem Vorhaben abbringen. Kritik am Projekt wird als ideologisch verblendeter Verhinderungsakt abgetan.

Kantonale Regierungsvertreter finden nun also plötzlich, nichts zu machen sei je länger je unzumutbarer für die seit 40 Jahren von Lärm und Gestank gebeutelte Bevölkerung im Rosengartenquartier. Dabei gab es in den vergangenen Jahren etliche (kostengünstigere) Vorstösse zur Verbesserung der weiterlesen

CVP
Foto: zvg

Karin Weyermann, Gemeinderätin, Fraktionspräsidentin CVP

Entlastung des Quartiers durch Rosengartentram und -tunnel

29. März 2017 .

Der Regierungsrat hat Anfang Februar 2017 das Spezialgesetz und den Rahmenkredit für das Rosengartentram und den Rosengartentunnel an den Kantonsrat überwiesen. Der Kantonsrat wird voraussichtlich im Sommer / Herbst 2017 darüber beschliessen. Die CVP begrüsst das Projekt wird aber die Kosten und Nutzen kritisch hinterfragen.

weiterlesen
EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

100 Jahre Evangelische Volkspartei EVP

29. März 2017 .

Hundert Jahre – ein Grund zum Feiern! Sechs christlich gesinnte Männer aus dem Bezirk Uster gründeten vor 100 Jahren eine neue Partei zwischen Kapitalismus und Sozialismus. In dieser Zeit wechselte die Schweiz vom Majorz- zum Proporzwahlsystem. Das sorgte für eine gerechtere Vertretung des Volkes in den Parlamenten und bot kleineren Parteien eine faire Chance.

weiterlesen
GLP

Ihre neue glp-Vertretung im Stadtparlament

29. März 2017 .

Seit Januar vertrete ich Sie im Gemeinderat der Stadt Zürich.

Im vergangenen Januar ersetzte ich Guido Trevisan im Gemeinderat und setze mich dafür ein, dass dort seine erfolgreiche Arbeit weitergeführt und die Probleme der Stadt angegangen werden. In Zürich geboren und aufgewachsen begann ich schon früh, mich für Politik und weiterlesen

Grüne
Foto: zvg

Jeannette Büsser Grüne 6/10

Wipkingen – plastikfrei

29. März 2017 .

Die Schweiz ist sauber. Wer würde vermuten, dass sie es mit 712 Kilo Müll pro Person und Jahr auf das Podest der drei grössten Abfallverursacher weltweit schafft? Nur die USA und Dänemark retten uns vor einem unrühmlichen Sieg.

weiterlesen
SP
Foto: zvg

Noch ist die Behandlung im Waidspital mit der Aussicht auf Wipkingen für Allgemein-Versicherte erschwinglich. Aber auch bei den Stadtspitälern machen Bürgerliche Druck Richtung Privatisierung.

2 x Nein zur Privatisierung unserer Spitäler

29. März 2017 .

Gleich zwei Privatisierungsvorlagen im Gesundheitswesen kommen im Mai zur Abstimmung: Das Kantonsspital Winterthur und die Integrierte Psychiatrie Winterthur-Zürcher Unterland sollen in privatrechtliche Aktiengesellschaften umgewandelt werden. Dagegen wehren wir uns.

weiterlesen
SVP

Steigendes Ärgernis Staatsbetriebe

29. März 2017 .

Die Staatsbetriebe Post, SBB und ZKB haben ihr Leistungsangebot in Wipkingen abgebaut. Wie rechtfertigt sich nun die Staatsgarantie?

Das erste Stadtzürcher Hochhaus, das reformierte Kirchgemeindehaus, wurde mit dem Versprechen gebaut, dass es für immerdar das Zentrum Wipkingens sein solle. Nur so war das Ja in der Volksabstimmung zu erreichen. Die Zürcher Kantonalbank hatte im Erdgeschoss ihre Wipkinger Filiale. weiterlesen

Vereine
Foto: zvg

Eines der vielen Juniorinnenteams des SCW, nach einem erfolgreichen Spiel.

Frauenpower SCW

30. März 2017 .

Der SC Wipkingen ist ein Traditionsfussballclub und besteht bereits seit 1919. Der Club ist seither massiv gewachsen und in fast allen Altersklassen jagen sowohl die Junioren als auch die Herren das runde Leder. Doch wie sieht es bei den Frauen und Mädchen in Wipkingen aus, wenn es um Fussball geht?

weiterlesen
Katholische Pfarrei Guthirt
Foto: Beat Häfliger

Die Primarschüler folgen voller Interesse dem Unterricht.

Guthirt-Pfarrer in Bangladesch

30. März 2017 .

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Hilfswerkes Co-Operaid sowie Dorothea und Philipp Baur besuchte der Guthirtpfarrer Beat Häfliger das Schulprojekt «Uphassak» in den Hills Tracks, dem Berggebiet von Bangladesch. Beeindruckt von den herzlichen Menschen sowie überzeugt von der Nachhaltigkeit des Projektes berichtet er von seiner Reise.

weiterlesen
Vorschau
Foto: Beatrice Sackmann, www.flowfly.ch

Marianne Iten Thürig, links, begleitet eine Mitwirkende der Gesichter-Sammlung.

Ausstellung im Krematorium Nordheim

30. März 2017 .

Im Kreuzgang des Krematorium Nordheim beginnt am 30. April eine Ausstellung unter dem Titel «furchtlos – wie kann ich in Frieden gehen?». Der «Wipkinger» hat mit der Künstlerin Marianne Iten Thürig gesprochen.

weiterlesen
Ratgeber
Foto: Höwi

Damaszenersalat, Grillteller mit Poulet, Fleischkäse mit Spiegelei und Kartoffelsalat.

«Merhaba» im «Damas»!

30. März 2017 .

Kann es sein, dass der liebe Gott die Wipkinger zu seinen Lieblingen erkoren hat? Die Dichte an herausragenden Restaurants ist im trendigen Multikulti-Quartier erstaunlich hoch. So langsam gehen Höwi auch die Adjektive aus! Die Küche des «Damas» an der Kyburgstrasse ist nämlich «zum Niederknien gut», wie das Alexander Kühn vom Züritipp gerne apostrophiert, wenn er mal wieder verzweifelt einen Superlativ sucht. So weit wollen wir nicht gehen. Aber sich «sarazenisch» verwöhnen zu lassen, ist ganz klar eine gute Idee. Und es kommt einiges auf den Teller, wie Höwi feststellen konnte.

weiterlesen