Wipkinger-Zeitung.ch

17°C14°C am 23. August 2017
Foto: Fredy Haffner

Es wird eng in den Schulen. Schule Nordstrasse

Quartierleben

Schulen im Brennpunkt

28. Juni 2017 von

Geht es um die Volksschule, sind zu grosse Klassen und integrative Förderung immer wieder ein Thema. Doch wo liegen die Herausforderungen der Bildungsstätten tatsächlich? Der Wipkinger hat sich umgehört.

weiterlesen
Viventa

Fachschule Viventa

29. März 2017 .

Die Fachschule Viventa ist als Teil des Schul- und Sportdepartements ein bedeutsames Bildungsangebot der Stadt Zürich und zugleich Kompetenzzentrum für hauswirtschaftliche Berufs-, Erwachsenen- und Elternbildung. Ein ebenso zentrales Thema ist die Integration, der sich die Fachschule Viventa dank zahlreicher Kurse weiterlesen

Parkplatz
Foto: Natalja

Menschen aus aller Welt tummeln sich anlässlich der Kafi-Eröffnung auf dem Park Platz.

Von Kafi ohne Kommerz, Bio für Jede und Druckwerkstatt

28. Juni 2017 .

Zwischennutzungen sind in einer Stadt wie Zürich kleine Oasen der kommerzfreien Kreativität. Mietpreise für Wohn- und Nutzungsraum sind seit Jahren kaum zu bezahlen, die Gentrifizierung verdrängt Menschen und Projekte mit kleinem Budget, und der Druck des finanziellen Erfolges hemmt Ideen und blockiert die freie Gestaltung in dieser Stadt.

weiterlesen
Tanzhaus
Foto: Augustin Rebetez

Eugénie Rebetez, Bienvenue.

Bienvenue

28. Juni 2017 .

Eugénie Rebetez eröffnet mit ihrer neusten Kreation «Bienvenue» die Saison 2017/2018 im Tanzhaus Zürich. In dem Stück geht es um Einsamkeit, Beziehungen und widersprüchliche Emotionen – ein Abend über das manchmal komplizierte Lebewesen Mensch.

weiterlesen
Quartierverein Wipkingen

Viertelstundentakt: Wir bleiben dran

28. Juni 2017 .

Die Wipkingerinnen und Wipkinger müssen weiterhin auf den Viertelstundentakt warten. Die Verantwortlichen sind nicht gewillt, sich zu bewegen.

In der letzten Ausgabe des «Wipkinger» vom 30. März mit dem Titel «Viertelstundentakt ab Bahnhof Wipkingen reloaded» haben wir ausgeführt, dass der Quartierverein Wipkingen beim Bundesamt für Verkehr (BAV) einen Vorschlag zur kurzfristig einführbaren Verlängerung der S25 und des RE weiterlesen

Gesundheit & Soziales
Foto: 2016©Giorgia Müller

Unbesorgtes Spielen der Kinder bedingt auch eine geregelte finanzielle Situation der Eltern.

Wenn die Alimentenzahlungen versiegen

28. Juni 2017 .

Geht eine Beziehung in die Brüche, ist nichts mehr, wie es einmal war. Sind Kinder im Spiel, ist die neue Situation noch belastender und stellt beide Parteien zusätzlich vor finanzielle Herausforderungen. Die Alimentenstelle der Stadt Zürich unterstützt Personen, die Anspruch auf Unterhaltszahlungen hätten, diese aber nicht kriegen. Mit Bevorschussung und Inkassohilfe sollen sie über die Runden kommen.

weiterlesen
Sozialzentrum Hönggerstrasse
Foto: Alessandra Keremis, Soziale Dienste Stadt Zürich

Thomas Spescha arbeitet als Jurist im Fachstab Wirtschaftliche Hilfe, Sozialzentrum Hönggerstrasse.

Sozialhilfe im Wandel

29. März 2017 .

Thomas Spescha arbeitet seit 1993 beim Sozialdepartement der Stadt Zürich. Seit 2014 ist er Jurist im Fachstab Wirtschaftliche Hilfe im Sozialzentrum Hönggerstrasse. Die stetigen Veränderungen in der Sozialhilfe halten ihn auf Trab und fordern ihn immer wieder neu heraus.

weiterlesen
Kreisparteien

Parteien zur Abstimmung vom 5. Juni 2016

12. Mai 2016 .

Am 5. Juni kommen sechs Vorlagen auf kommunaler, eine auf kantonaler und fünf auf eidgenössischer Ebene zur Abstimmung. Der «Höngger» hat die in den Zürcher Parlamenten vertretenen Parteien aus dem Wahlkreis 6 und 10 um ihre Empfehlung gebeten. Die Nummerierungen auf dieser Doppelseite entsprechen jenen der Vorlagen.

Städtische Vorlagen

1) Instandsetzung und Umbau von Kongresshaus und Tonhalle (165 Millionen Franken), Beitrag an Tonhalle-Provisorium (höchstens 1,65 Millionen Franken) und Entschuldung der bestehenden Trägerschaft des Kongresshauses (72,8 Millionen Franken) mit Ausgaben von insgesamt 239,45 Millionen Franken; Genehmigung einer Grundstücksübertragung; weiterlesen

Politik allgemein

Velo, Velo über alles…

28. Juni 2017 .

Wer meine Kolumne liest, weiss, dass ich die weissen Bodenmarkierungen in den Gartenbeizen für eine der überflüssigsten Schikanen der übereifrigen städtischen Beamten halte.

Nun habe ich jedoch einen Ort in Zürich entdeckt, wo die weissen Strichlein tatsächlich Sinn machen würden. Meine Enthüllung: Die Bodenmarkierungen sind keine Gebührenmaschinen – nein, es sind Unfallverhütungs-Massnahmen! Wer daran zweifelt, soll sich mal auf ein Designerbänkli auf dem weiterlesen

AL
Foto: zvg

Judith Stofer, Kantonsrätin AL

Grosse Solidarität mit vorläufig Aufgenommenen

28. Juni 2017 .

Der Kantonsrat hat Anfang April beschlossen, vorläufig aufgenommene Personen der Asylfürsorge zu unterstellen. Damit hat er einen Volksentscheid aus dem Jahre 2011 umgestossen. Ein breit abgestütztes Komitee «Integrationsstopp Nein» hat dagegen das Referendum ergriffen. Das Referendum ist mit mehr als 5700 Unterschriften zustande gekommen. Nötig wären 3000 gewesen.

weiterlesen
CVP
Foto: zvg

Karin Weyermann, Gemeinderätin, Fraktionspräsidentin CVP

Entlastung des Quartiers durch Rosengartentram und -tunnel

29. März 2017 .

Der Regierungsrat hat Anfang Februar 2017 das Spezialgesetz und den Rahmenkredit für das Rosengartentram und den Rosengartentunnel an den Kantonsrat überwiesen. Der Kantonsrat wird voraussichtlich im Sommer / Herbst 2017 darüber beschliessen. Die CVP begrüsst das Projekt wird aber die Kosten und Nutzen kritisch hinterfragen.

weiterlesen
EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

Auf den Spuren Zwinglis – EVP Podium im Spirgarten

28. Juni 2017 .

500 Jahre Reformation in Zürich – und was ist geblieben? Zusammen mit Buchautor Dr. Peter Opitz diskutiert die EVP an ihrer Podiumsveranstaltung «Zwinglis Vermächtnis». Der Kampf für Religionsfreiheit, der unermüdliche Einsatz fürs Volk, Errungenschaften in der Bildung und Gründung staatlicher Sozialwerke zeugen heute noch vom grossen Schaffensdrang des Züricher Reformators. Und was heisst das für die EVP und für Zürich heute?

weiterlesen
FDP
Foto: zvg

Stadtrat Andres Türler auf der Baustelle beim Reservoir Käferberg.

Aus dem Alltag eines Stadtrats

28. Juni 2017 .

Als Stadtrat habe ich das Privileg, die Stadt mitgestalten zu können. Und als Vorsteher der Industriellen Betriebe kann ich zudem mit eigenen Augen mitverfolgen, wie etwas Neues entsteht.

weiterlesen
Grüne
Foto: zvg

Wipkinger wird grüner – der «Garte über de Gleis» als gelungenes Beispiel.

Politische Morgenluft im Abendland

28. Juni 2017 .

Die Entwicklungen in den USA, der Türkei und England haben vielen die Augen geöffnet. Demokratie, sozialer Ausgleich und gesellschaftliche Öffnung sind infrage gestellt. Als glaubhafte Alternative feiern die Grünen in der Schweiz und Europa Erfolge.

weiterlesen
SP
Foto: M. Egloff

Krater im Kreis 10 – ein Spuk, der eineinhalb Tage die Strasse und den 46er Bus blockierte. Wann bricht die nächste Röhre?

Rohrbruch Reloaded

28. Juni 2017 .

Anfang Juni gab es im Kreis 10 wieder einen Wasserrohrbruch, der die ganze Strasse in eine Notfallbaustelle verwandelte. Zufall? Nein! Bereits im vorletzten Wipkinger wurde an dieser Stelle angemahnt, dass die von FDP und SVP eingebrachten Budget-Kürzungen die Infrastruktur gefährden. Das hat nun die FDP im Kreis 10 aufgescheucht.

weiterlesen
SVP
Foto: zvg

Der Schnellbus der Linie 71 verkehrte von 1954 bis in die 1980er Jahre vom Hauptbahnhof via Letten direkt bis nach Höngg. Im Bild die Imfeldstrasse.

Stadtrat verhindert Schnellbusse

28. Juni 2017 .

Die SVP verlangt seit Jahren, dass Schnellbusse aus den Zürcher Aussenquartieren direkt zum Hauptbahnhof führen sollen. Der Stadtrat hintertreibt die Idee.

weiterlesen
Vereine
Foto: zvg

Eines der vielen Juniorinnenteams des SCW, nach einem erfolgreichen Spiel.

Frauenpower SCW

30. März 2017 .

Der SC Wipkingen ist ein Traditionsfussballclub und besteht bereits seit 1919. Der Club ist seither massiv gewachsen und in fast allen Altersklassen jagen sowohl die Junioren als auch die Herren das runde Leder. Doch wie sieht es bei den Frauen und Mädchen in Wipkingen aus, wenn es um Fussball geht?

weiterlesen
Katholische Pfarrei Guthirt

Hoffnungsvoll

28. Juni 2017 .

Liebe Wipkingerinnen und Wipkinger

Beim Aufräumen im Büro fiel mir kürzlich eine Geschichte in die Hände, welche mich immer wieder nachdenklich stimmt und fasziniert. Gerne möchte ich diese Lebensweisheit mit Ihnen teilen: Ein alter und weiser Indianerhäuptling sitzt eines Abends weiterlesen

Vorschau
Foto: Beatrice Sackmann, www.flowfly.ch

Marianne Iten Thürig, links, begleitet eine Mitwirkende der Gesichter-Sammlung.

Ausstellung im Krematorium Nordheim

30. März 2017 .

Im Kreuzgang des Krematorium Nordheim beginnt am 30. April eine Ausstellung unter dem Titel «furchtlos – wie kann ich in Frieden gehen?». Der «Wipkinger» hat mit der Künstlerin Marianne Iten Thürig gesprochen.

weiterlesen
Ratgeber
Foto: Höwi

Ueli Mayer, der Neue im Wipkinger Grüntal.

Auf der Sonnenseite im Grüntal

28. Juni 2017 .

Die Ziegen meckern, die Limmatmücken schwirren, die Wipkinger brutzeln in der heissen Abendsonne. Und Ueli der Pächter platziert die roten Sonnenschirmchen auf der Terasse, leicht gestresst, denn es ist bereits 17.15 Uhr. Der Schlüssel zur Beiz sei ihm in den Liftschacht gefallen. Die ersten Gäste kommen bereits, der Koch müsste längst da sein. Und dann ist da noch Höwi, der JETZT endlich wissen will, ob man Maier so oder eben nicht so schreibt.

weiterlesen