Wipkinger-Zeitung.ch

16°C15°C am 23. Juni 2018
Foto: Patricia Senn

Die Post bleibt nun doch mit einer Partnerfiliale im Coop an der Scheffelstrasse 12.

Quartierleben

Die Post bleibt – und lässt Fragen zurück

28. März 2018 von

Die Post östlich der Rosengartenstrasse bleibt nun doch im Zentrum von Wipkingen, entgegen früherer Pläne im Coop an der Scheffelstrasse. Was hingegen mit den Postfächern am Wipkingerplatz geschieht, ist weiter unklar – überhaupt ist die Zukunft des ganzen derzeit leeren Postgebäudes ungewiss.

weiterlesen
Viventa
Foto: zvg

Die Vorbereitung auf ein möglichst selbstbestimmtes Leben ist den Schulen der Stadt Zürich ein grosses und zentrales Anliegen.

Getragen vom Gedanken der Integration

27. September 2017 .

In den letzten acht Jahren ist die Anzahl Schülerinnen und Schüler stark gestiegen. Im Schuljahr 2017/18 werden rund 700 zusätzliche Kinder und Jugendliche die Volksschule besuchen, also 700 mehr als im letzten Schuljahr. Am ersten Schultag besuchte Stadtrat Gerold Lauber die Fachschule Viventa, in der das neue Berufsvorbereitungsprogramm 15plusSHS für Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen startete.

weiterlesen
Quartierleben
Foto: Béla Brenn

Cyrill Bättig vor seinem Bierladen "Moby Hick's"

Die Wipkinger Bierrevolution

28. März 2018 .

Bierliebhaber aufgepasst: Wipkingen hat ein neues Quartierlädeli, «Moby Hick`s» heisst es und verkauft Biere aus aller Welt und für jeden Geschmack. Inhaber Cyrill Bättig, gewährt dem «Wipkinger» einige Einblicke in sein Geschäft, sein Leben und seine «Bier-Philosophie».

weiterlesen
Gewerbe Wipkingen
Foto: sh images

Wer eine Geschäftsidee hat, Fleiss und Ausdauer mitbringt und seine Finanzen im Griff hat, kann es wagen und eine eigene Firma grüden. Die Fachleute vom Gewerbe Wipkingen helfen mit Rat und Tat: www.gewerbewipkingen.ch

Sei Dein eigener Chef!

28. März 2018 .

Wer träumt nicht davon, sein eigener Chef zu sein? Mit einer Idee, Disziplin und viel Fleiss ist das möglich.

weiterlesen
Gesundheit & Soziales
Foto: 2016©Giorgia Müller

Unbesorgtes Spielen der Kinder bedingt auch eine geregelte finanzielle Situation der Eltern.

Wenn die Alimentenzahlungen versiegen

28. Juni 2017 .

Geht eine Beziehung in die Brüche, ist nichts mehr, wie es einmal war. Sind Kinder im Spiel, ist die neue Situation noch belastender und stellt beide Parteien zusätzlich vor finanzielle Herausforderungen. Die Alimentenstelle der Stadt Zürich unterstützt Personen, die Anspruch auf Unterhaltszahlungen hätten, diese aber nicht kriegen. Mit Bevorschussung und Inkassohilfe sollen sie über die Runden kommen.

weiterlesen
Sozialzentrum Hönggerstrasse
Foto: Quelle: Soziale Dienste Zürich, Fotografin: Giorgia Müller

Intake eines Sozialzentrums der Sozialen Dienste Zürich.

Im «Team Intake» des Sozialzentrums Hönggerstrasse

28. März 2018 .

Wer das erste Mal einen Fuss in ein Sozialzentrum setzt, weiss oft nicht so genau, was sie oder ihn erwartet. Hinzu kommt, dass der Gang ins Sozialzentrum nicht immer einfach ist. Eine umso wichtigere Rolle spielt das Team, welches Menschen in finanzieller oder sozialer Not als erstes empfängt.

weiterlesen
OJA Kreis 6 & Wipkingen
Foto: Symbobild: Markus Soliva

Sich outen, ohne sich dafür schämen zu müssen.

Aktionsmonat gegen Homo- und Transphobie in der Stadt Zürich

28. März 2018 .

Im März 2018 wurde in den Jugendeinrichtungen und Freizeittreffs der Stadt Zürich der Aktionsmonat gegen Homo- und Transphobie durchgeführt. In Jugendeinrichtungen fanden unterschiedliche Aktivitäten zu diesem Thema statt. Getragen wurde dieser Aktionsmonat von der Beratungs- und Infoplattform du-bist-du, der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich und der Offenen Jugendarbeit OJA Zürich.

weiterlesen
AL
Foto: zvg

Dominique Compagnon

Notices d’un «Schulpfleger» ou Inspecteur d’École

28. März 2018 .

Aujourd’hui de bonne heure, mes pas me mènent sur le chemin de ma première visite à l’École, dont je suis nouvellement responsable en tant que «Schulpfleger». Ici, je me permets un commentaire : Il faut reconnaître, que l’Allemand, dans certaines expressions, est beaucoup plus sympathique que le Français. Je prends en exemple le mot «Schulpfleger». Si nous faisons une décomposition du mot «Schule» pour école et «Pfleger» pour soignant, nous arrivons à une traduction plus ronde et aimable qu’Inspecteur d’École (trop pompeux et arrogant comme mot).

weiterlesen
EVP

Der Kampf um Fairness – Zwängerei oder Hartnäckigkeit?

28. März 2018 .

Die EVP verlor vor vier Jahren bei den Gemeinderatswahlen alle ihre Sitze, obwohl sie gesamtstädtisch einen Wähleranteil von weit über 2 % erreicht hatte. Dieses Mal traf es die CVP, die aufgrund ihrer Stärke sogar Fraktionsgrösse erreichte, aber in keinem Wahlkreis die 5 %-Hürde schaffte und nun gar nicht mehr im Rat vertreten ist. Die Abschaffung der Wahlhürde hatte 2017 an der Urne keine Chance. Aufgeben oder doch hartnäckig kämpfen für einen moderaten Kompromiss?

2006 kam erstmals das Wahlsystem nach Pukelsheim zum Zug. Ziel des neuen Wahlsystems war es, mehr Gerechtigkeit zu schaffen, dem Wählerwillen besser Rechnung zu tragen und dafür zu sorgen, dass keine Stimmen verloren gingen. Die Wahlhürde von 5% war ursprünglich weiterlesen

GLP
Foto: zvg

Selfie der Dreikönigskuchen-Verteilaktion der GLP Kreis 10 vom 5. Januar am Röschibachplatz. V.l.n.r: Ronny Siev (Gemeinderat), Hans-Ruedi Joss (Schulpfleger), Florine Angele, Daniela Güller, Ahmet Kut, Andreas Hauri (neuer Stadtrat)

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen

28. März 2018 .

Nun sind die Wahlen also vorüber. Im Namen meiner Kreispartei, der Stadtpartei und der grünliberalen Fraktion im Gemeinderat, möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Ich bin sehr glücklich, dass Sie uns erneut das Vertrauen ausgesprochen haben. Für mich persönlich war es der erste Wahlkampf seit 2006, und er wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.

weiterlesen
Grüne
Foto: zvg

Gemeinderatskandidierende Simon Meyer, Monika Bätschmann und Eticus Rozas sowie Kantonsrätin Kathy Steiner in Wipkingen.

Frieren, Freude und freie Medien

28. März 2018 .

In der vergangenen Wahl- und Abstimmungskampagne ging es um viel. Für die Grünen um Vielfalt in der Regierung mit einer Grünen Stadträtin. Und für die Demokratie, die mit einem Ja zu No-Billag ihrer medialen Grundlagen beraubt worden wäre.

weiterlesen
SP
Foto: zvg

Der Erfolg hat viele Gesichter, die Freude auch.

Nach dem Wahljubel

28. März 2018 .

Die SP hat im Kreis 10 bei den Gemeinderatswahlen ein grossartiges Ergebnis erzielt: Mit 36,15 % vertritt sie die Bevölkerung von Wipkingen und Höngg nun neu mit fünf Personen im Gemeinderat. Neben den Bisherigen nimmt neu auch Sarah Reisch im Rat Platz. Dieses Ergebnis ist eine grosse Freude – und ein anspruchsvoller Auftrag zugleich.

weiterlesen
SVP
Foto: zvg

Der neue Vorstand der SVP Kreispartei 10: von links nach rechts: Johann Widmer, Präsident, Jréne Beatrix Rösli, Kassierin, Christoph Marty, Vizepräsident und Rolf Stucker Abwesend Nationalrat Mauro Tuena und Andreas Hollenstein.

Direktzahlungen an Zürcher Genossen

28. März 2018 .

Wenn es um die Direktzahlungen nach Artikel 104 der Bundesverfassung an die Bauern im Lande geht, dann wollen unsere linken Politiker diese Zahlungen immer streichen. Die Direktzahlungen an die Genossen in Zürich sind nie unter Beschuss.

weiterlesen
Vereine
Foto: zvg

Eines der vielen Juniorinnenteams des SCW, nach einem erfolgreichen Spiel.

Frauenpower SCW

30. März 2017 .

Der SC Wipkingen ist ein Traditionsfussballclub und besteht bereits seit 1919. Der Club ist seither massiv gewachsen und in fast allen Altersklassen jagen sowohl die Junioren als auch die Herren das runde Leder. Doch wie sieht es bei den Frauen und Mädchen in Wipkingen aus, wenn es um Fussball geht?

weiterlesen
Katholische Pfarrei Guthirt

Veranstaltungen

28. März 2018 .

Ökumenisches Tageslager

Von Montag, 23., bis Freitag, 27. April findet das ökumenische Tageslager unter dem Motto «Mir baued ä Brugg» statt. Auf der Seite der Reformierten Kirche in dieser Zeitung sind detaillierte Informationen publiziert. Anmeldungen und Fragen: Armin Stalder, weiterlesen