Wipkinger-Zeitung.ch

-1°C-6°C am 21. Januar 2020
Auf der Lettenweise soll das geplante Provisorium zu stehen kommen.
Foto: Fredy Haffner

Auf der Lettenweise soll das geplante Provisorium zu stehen kommen.

Quartierleben

Provisorium Lettenwiese: Ein Dilemma

25. September 2019 von

Die Einladung kam spät: Erst Ende August informierte die Stadt Zürich auf Druck des Quartiervereins Wipkingen die Anwohner*innen über das geplante Schulhausprovisorium auf der Lettenwiese. Grünfläche soll Schulraum weichen.

weiterlesen
Parkplatz
Imker*innen auf dem Dach des Würfels bei der letzten Kontrolle der Bienenstöcke vor dem Winter.
Foto: zvg

Imker*innen auf dem Dach des Würfels bei der letzten Kontrolle der Bienenstöcke vor dem Winter.

Mehr Bienen für Wipkingen …

9. Dezember 2019 .

Das haben sich drei Mitzwanziger gedacht, als sie im Frühling 2019 zwei Bienenstöcke in Wipkingen aufstellten. Seither beleben zwei Völker die blühenden Balkone, Bäume und Wiesen rund um den Park Platz. Spätestens seit dem Film «Honey» ist klar, wie wichtig die flauschig wirkenden Insekten sind für Natur und Mensch.

weiterlesen
Tanzhaus
Seit 22 Jahren am Tanzhaus: Techniker Anutoshen M. Hüer
Foto: zvg

Seit 22 Jahren am Tanzhaus: Techniker Anutoshen M. Hüer

«Tanz? Auf keinen Fall!»

10. Dezember 2019 .

Anutoshen M. Hüer arbeitet seit 22 Jahren als Techniker am Tanzhaus. Dieses Jahr wäre er pensioniert worden. Aber einmal «reingerutscht», käme man gar nicht mehr so leicht wieder los, sagt der Mann, der von Tanz eigentlich nie etwas wissen wollte.

weiterlesen
Quartierleben

Ideen für das Quartier gesucht

6. Dezember 2019 .

Zusammen mit den Vereinen Nextzürich und Urban Equipe lanciert der Quartierverein Wipkingen im nächsten Jahr einen Testlauf zur partizipativen Budgetierung. Auf der Plattform «Quartieridee» können die Raumnutzenden Ideen für das Quartier einbringen und darüber abstimmen, welche sie umgesetzt sehen möchten. weiterlesen

Quartierverein Wipkingen
Schöne Stimmung am Weihnachtsmarkt auf dem Röschibachplatz.
Foto: zvg

Schöne Stimmung am Weihnachtsmarkt auf dem Röschibachplatz.

Ein Chlaus muss nicht zwingend ein Mann sein

6. Dezember 2019 .

Im vergangenen Sommer war der Röschibachplatz beim Public Viewing des Finalspiels der Frauenfussball-Weltmeisterschaft in fester Frauenhand. Auch beim diesjährigen Weihnachtsmarkt auf dem Röschi hatten zwei Frauen das Zepter in ihrer Hand: Frau Chlausin und Schmutzline besuchten uns und erfreuten viele Kinderherzen. Wir haben Schmutzline drei Fragen gestellt.

weiterlesen
Sozialzentrum Hönggerstrasse
Eine nicht zu unterschätzende Kompetenz, die Jugendliche erwerben müssen, ist der Umgang mit neuen Medien.
Foto: Giorgia Müller, Zürich

Eine nicht zu unterschätzende Kompetenz, die Jugendliche erwerben müssen, ist der Umgang mit neuen Medien.

Aller Übergang ist schwer

25. Juni 2019 .

Die Schulsozialarbeitenden der Stadt Zürich unterstützen Kinder und Jugendliche in ihrer sozialen Entwicklung und bei der Alltagsbewältigung. Daniel Haenggi, Schulsozialarbeiter der Sozialen Dienste, gewährt einen Einblick in seinen Arbeitsalltag und zeigt, wie er hilft, Kinder und Jugendliche auf ihre Zukunft vorzubereiten.

weiterlesen
Stadtspital Waid
Schlecht unterhaltene Treppen stellen ein grosses Unfallrisiko dar.
Foto: zvg

Schlecht unterhaltene Treppen stellen ein grosses Unfallrisiko dar.

Sturzverletzungen im Winter

10. Dezember 2019 .

Der Unfallchirurg und Orthopäde Dr. med. Matthias Schenkel kennt sich mit Brüchen und Schulterverletzungen aus. Er arbeitet seit ein paar Monaten am Standort Waid des Stadtspitals Waid und Triemli. Im Interview beantwortet er Fragen zu Knochenfrakturen und Muskelrissen.

weiterlesen
EVP
Claudia Rabelbauer, EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

Sozialverträgliche Klimapolitik

10. Dezember 2019 .

Das Stimmvolk hat am 20. Oktober der Klimapolitik ein klares Mandat erteilt. Für die EVP ist der Schutz der Schöpfung Parteiprogramm und Pflicht zugleich. Klimaziele müssen jedoch sozialverträglich sein und Menschen mit kleinem Einkommen nicht benachteiligen. Aber wie soll das nun konkret gehen?

weiterlesen
FDP
So soll es dereinst im unteren Bereich der Rosengartenstrasse aussehen.
Foto: Visualisierung: Copyright © Architron

So soll es dereinst im unteren Bereich der Rosengartenstrasse aussehen.

Ja – für eine Lösung am Rosengarten statt Fake News

10. Dezember 2019 .

Das Gesamtprojekt «Rosengartentram und Rosengartentunnel», über das am 9. Februar 2020 abgestimmt wird, ist ein guter Kompromiss und die grosse Chance, endlich den Zustand am Rosengarten zu verbessern und das gespaltene Quartier wieder zu verbinden.

weiterlesen
SP
Alles, was Wipkingen so attraktiv macht, ist durch den Rosengarten-Tunnel bedroht: Das beruhigte Quartier, der belebte Röschibachplatz und die lauschigen Gärten. Die Schriftstellerin Isolde Schaad, die an der Scheffelstrasse in einer selbst gegründeten Genossenschaft wohnt, findet es verwerflich, Wipkingen mit so einem Auto-Projekt zu zerstören.
Foto: zvg

Alles, was Wipkingen so attraktiv macht, ist durch den Rosengarten-Tunnel bedroht: Das beruhigte Quartier, der belebte Röschibachplatz und die lauschigen Gärten. Die Schriftstellerin Isolde Schaad, die an der Scheffelstrasse in einer selbst gegründeten Genossenschaft wohnt, findet es verwerflich, Wipkingen mit so einem Auto-Projekt zu zerstören.

Die Stadt mit einem teuren Loch flicken?

10. Dezember 2019 .

Am 9. Februar 2020 stimmen wir über das Rosengartenprojekt ab. Mathias Egloff hat mit zwei Frauen aus Wipkingen ein spontanes Gespräch geführt, die sich eindeutig zum Projekt äussern. Isolde Schaad ist Schriftstellerin und langjährige Bewohnerin der Genossenschaft Neuland an der Scheffelstrasse in Wipkingen. Simone Brander ist Gemeinderätin in Wipkingen und Umweltfachfrau.

weiterlesen
Vereine
Foto: zvg

Eines der vielen Juniorinnenteams des SCW, nach einem erfolgreichen Spiel.

Frauenpower SCW

30. März 2017 .

Der SC Wipkingen ist ein Traditionsfussballclub und besteht bereits seit 1919. Der Club ist seither massiv gewachsen und in fast allen Altersklassen jagen sowohl die Junioren als auch die Herren das runde Leder. Doch wie sieht es bei den Frauen und Mädchen in Wipkingen aus, wenn es um Fussball geht?

weiterlesen
Katholische Pfarrei Guthirt

Gemeinschaft

10. Dezember 2019 .

Liebe Wipkingerinnen und Wipkinger

Um was dreht sich Ihr Leben? Was ist für Sie das Wichtigste?
Für mich ist es dieses unscheinbare und doch so lebenswichtige Wort: Gemeinschaft.
Es tut gut, Gemeinschaft zu erleben, in der man sich nicht allein fühlt (wie das mitten weiterlesen