Wipkinger-Zeitung.ch

4°C1°C am 20. November 2019
Auf der Lettenweise soll das geplante Provisorium zu stehen kommen.
Foto: Fredy Haffner

Auf der Lettenweise soll das geplante Provisorium zu stehen kommen.

Quartierleben

Provisorium Lettenwiese: Ein Dilemma

25. September 2019 von

Die Einladung kam spät: Erst Ende August informierte die Stadt Zürich auf Druck des Quartiervereins Wipkingen die Anwohner*innen über das geplante Schulhausprovisorium auf der Lettenwiese. Grünfläche soll Schulraum weichen.

weiterlesen
Quartierleben
Hier soll die geplante Richtfunkantenne zu stehen kommen. Unmittelbar daneben wurde das ehemalige Wasserreservoir zurückgebaut.
Foto: Patricia Senn

Hier soll die geplante Richtfunkantenne zu stehen kommen. Unmittelbar daneben wurde das ehemalige Wasserreservoir zurückgebaut.

Die drei ??? im Antennenwald

25. September 2019 .

Ein Baugesuch für die Installierung einer Antenne auf dem Käferberg wirft Fragen auf. Wer baut im Naherholungsgebiet eine Antenne zu welchem Zweck?

weiterlesen
Sozialzentrum Hönggerstrasse
Eine nicht zu unterschätzende Kompetenz, die Jugendliche erwerben müssen, ist der Umgang mit neuen Medien.
Foto: Giorgia Müller, Zürich

Eine nicht zu unterschätzende Kompetenz, die Jugendliche erwerben müssen, ist der Umgang mit neuen Medien.

Aller Übergang ist schwer

25. Juni 2019 .

Die Schulsozialarbeitenden der Stadt Zürich unterstützen Kinder und Jugendliche in ihrer sozialen Entwicklung und bei der Alltagsbewältigung. Daniel Haenggi, Schulsozialarbeiter der Sozialen Dienste, gewährt einen Einblick in seinen Arbeitsalltag und zeigt, wie er hilft, Kinder und Jugendliche auf ihre Zukunft vorzubereiten.

weiterlesen
OJA Kreis 6 & Wipkingen
Arbeiten im Atelier der OJA.
Foto: zvg

Arbeiten im Atelier der OJA.

Eigenständige Nutzung von Räumlichkeiten

25. September 2019 .

Für Jugendliche und junge Erwachsene bestehen bei der Offenen Jugendarbeit (OJA) verschiedene Optionen, Räumlichkeiten zu nutzen, um sich während der Öffnungszeiten und in Anwesenheit von Jugendarbeiter*innen in den Räumen aufzuhalten. Aber auch ausserhalb dieser Zeiten können die Räume in Vereinbarung mit der OJA genutzt werden.

weiterlesen
Stadtspital Waid
Kleinere Eingriffe erledigt die Chirurgie-Oberärztin Dr. med. Claudia Twerenbold (links) direkt in einem zusätzlichen Operationssaal auf dem Notfall.
Foto: zvg

Kleinere Eingriffe erledigt die Chirurgie-Oberärztin Dr. med. Claudia Twerenbold (links) direkt in einem zusätzlichen Operationssaal auf dem Notfall.

Ein Tag im Notfallzentrum Waid – die Fotoreportage

25. September 2019 .

Über 25000 Menschen betreut das interdisziplinäre Team im Notfallzentrum Waid pro Jahr. Dazu gehört nebst Notfallpraxis die Notfallstation mit einer chirurgischen und einer internistischen Abteilung. Wir haben Chirurgie-Oberärztin Claudia Twerenbold mit der Kamera bei ihrer Arbeit begleitet.

weiterlesen
AL
Die Spitzenkandidatinnen von links nach rechts: Katharina Gander, Manuela Schiller, Rahel El-Maawi, Laura Huonker und Elvira Wiegers.
Foto: zvg

Die Spitzenkandidatinnen von links nach rechts: Katharina Gander, Manuela Schiller, Rahel El-Maawi, Laura Huonker und Elvira Wiegers.

Frauen-Power nach Bern

25. September 2019 .

2019 ist nicht nur ein grünes-, sondern auch ein Frauenwahljahr. Die Alternative Liste (AL) geht darum mit einer starken Fünfer-Frauen-Spitze ins Rennen um die 35 Zürcher Nationalratssitze. Das Ziel ist klar: Bei den Wahlen im Herbst wollen wir erstmals einen Nationalratssitz erobern – mit einer Frau.

weiterlesen
EVP
Claudia Rabelbauer, EVP
Foto: zvg

Claudia Rabelbauer, EVP

Null Toleranz für Hooligans

25. September 2019 .

Das Hooligan-Problem ist schon lange erkannt und Massnahmen sind bereits einige getroffen worden, und doch greifen sie zu wenig. Weshalb? Werden die getroffenen Massnahmen einfach zu wenig konsequent umgesetzt oder braucht es griffigere Interventionen?

weiterlesen
FDP
Wollen in den Nationalrat (v.l.n.r.): Kantonsrat Alexander Jäger, Gemeinderätin Martina Zürcher-Böni und der Jungfreisinnige Enrique Zbinden
Foto: zvg

Wollen in den Nationalrat (v.l.n.r.): Kantonsrat Alexander Jäger, Gemeinderätin Martina Zürcher-Böni und der Jungfreisinnige Enrique Zbinden

Drei Freisinnige aus dem Kreis 10 wollen nach Bern

25. September 2019 .

FDP-Kantonsrat Alexander Jäger, FDP-Gemeinderätin Martina Zürcher-Böni und der Jungfreisinnige Enrique Zbinden kandidieren am 20. Oktober für den Nationalrat. Claudia Simon befragt die drei Kandidierenden aus dem Kreis 10 nach ihrer Motivation, ihre politischen Anliegen in Bern einzubringen.

weiterlesen
GLP
Die GLP aus dem Kreis 6&10 will nach Bern (v.l.n.r): Manuel Frick (Liste 29), Florine Angele (Liste 4), Peter C. Meyer (Liste 23) und Daniel Häuptli (Liste 4).
Foto: zvg

Die GLP aus dem Kreis 6&10 will nach Bern (v.l.n.r): Manuel Frick (Liste 29), Florine Angele (Liste 4), Peter C. Meyer (Liste 23) und Daniel Häuptli (Liste 4).

Weltbekannte Forschungszentren gleich vor der Haustüre

25. September 2019 .

Mit dem Hashtag #EsistZeit starten die Grünliberalen (GLP) in den Wahlkampf. Die Parolen: Es ist Zeit für einen konsequenten Klima- und Umweltschutz, für eine offene und liberale Schweiz sowie für Pioniergeist und Innovation. Für letzteres ist der Kreis 10 mit der ETH Hönggerberg und dem Campus Irchel, zwei zentralen Schweizer Forschungsplätzen, von grosser Bedeutung.

weiterlesen
Grüne

Keine Frage: #Klimawahl, #Frauenjahr2019

25. September 2019 .

Wir sind die erste Generation, welche die Folgen der Klimakrise zu spüren bekommt. Und die letzte, die noch etwas ändern kann. Für uns Grüne ist es deshalb keine Frage, uns hier politisch zu engagieren.

Kathy Steiner, Kantonsrätin, und Monika Bätschmann, Gemeinderätin, politisieren beide seit vielen Jahren unermüdlich und mit grossem Engagement. Sie sehen zahlreiche Themen, für die es sich weiterhin zu kämpfen lohnt. Deshalb unterstützen sie mit ihrer Kandidatur die Grüne Nationalratsliste.

#Klimawahl

Wenn wir weiterlesen

SP
Eine Politikerin, die greifbare Resultate liefert: Nationalrätin Jacqueline Badran mit einem selbstgezogenen Balkonkürbis.
Foto: zvg

Eine Politikerin, die greifbare Resultate liefert: Nationalrätin Jacqueline Badran mit einem selbstgezogenen Balkonkürbis.

Jacqueline Badran, Nationalrätin, Wipkingen

25. September 2019 .

Jacqueline Badran ist für die SP Zürich im Nationalrat, sie hat ein eigenes Unternehmen im Kreis 4 und wohnt in Wipkingen. Für ihr temperamentvolles Engagement wird sie oft gefürchtet. Aber da ist ja auch noch die Privatperson, die im Zentrum von Wipkingen wohnt. Mitten in der Herbstsession des Nationalrats hat Mathias Egloff ihr ein paar Fragen gestellt.

weiterlesen
Vereine
Foto: zvg

Eines der vielen Juniorinnenteams des SCW, nach einem erfolgreichen Spiel.

Frauenpower SCW

30. März 2017 .

Der SC Wipkingen ist ein Traditionsfussballclub und besteht bereits seit 1919. Der Club ist seither massiv gewachsen und in fast allen Altersklassen jagen sowohl die Junioren als auch die Herren das runde Leder. Doch wie sieht es bei den Frauen und Mädchen in Wipkingen aus, wenn es um Fussball geht?

weiterlesen
Reformierte Kirchgemeinde Zürich

Kirche in «WipkingenWest» – wie weiter?

25. September 2019 .

Der Kirchenkreis zehn der Kirchgemeinde Zürich startete ein Projekt, aufgrund dessen ab 2020 die Präsenz der Reformierten Kirche im Quartier «WipkingenWest» weiter gestärkt werden soll.

In der letzten Ausgabe der Wipkinger Zeitung wurde über neue Unterrichtsangebote, organisiert durch den reformierten Kirchenkreis zehn, berichtet. Neben dem WipWest-Stamm und Gottesdiensten in den Alterszentren ist somit ein weiteres Angebot für WipkingenWest aufgegleist. Der Kirchenkreis zehn möchte seine Präsenz weiterlesen

Katholische Pfarrei Guthirt

Zusammenspiel

25. September 2019 .

Liebe Wipkingerinnen und Wipkinger

Spielen Sie auch ein Instrument? Oder singen Sie voller Freude in einem Chor mit? Als 13-jähriger Oberstufenschüler trat ich vor vielen Jahren der Feldmusik Nebikon/LU bei. Der damalige Dirigent, Josef Keist, fragte uns einmal an einer Probe: Was ist das weiterlesen