Wipkinger-Zeitung.ch

18°C17°C am 19. Oktober 2017
Foto: Zentralbibliothek Zürich

Legende siehe Textende

«Die Weltunternehmen im Letten»

27. September 2017 .

Den «Letten» kennt man heute als beschaulichen Quartierteil Wipkingens mit dem Stromwerk, der Badi und beliebten Genossenschaftssiedlungen. Dass im Letten vor zweihundert Jahren weltweit erfolgreiche Unternehmen standen, ist kaum mehr bekannt.

weiterlesen
Foto: zvg

Der Schnellbus der Linie 71 verkehrte von 1954 bis in die 1980er Jahre vom Hauptbahnhof via Letten direkt bis nach Höngg. Im Bild die Imfeldstrasse.

Stadtrat verhindert Schnellbusse

28. Juni 2017 .

Die SVP verlangt seit Jahren, dass Schnellbusse aus den Zürcher Aussenquartieren direkt zum Hauptbahnhof führen sollen. Der Stadtrat hintertreibt die Idee.

weiterlesen

Wirtschaftsstandort Wipkingen

28. Juni 2017 .

Aus Wipkingen sind in jüngerer Vergangenheit einige Kleinbetriebe weggezogen. Mit ein Grund sind die steigenden Betriebskosten.

In den Umfragen ist Zürich stets auf einem Spitzenplatz: Weltführend in Kinderkrippen, Velowegen, Fussgängerzonen oder bei Integrationsmassnahmen. Natürlich ist Zürich eine tolle Stadt und Wipkingen ein schönes Quartier – aber genügt das auch für die Zukunft? Was in solchen Umfragen weiterlesen

Foto: zvg

Das Strassengeviert beim heutigen Landenbergpark aus einem Schulatlas von 1910: Die Blockrandbebauung ist bereits eingezeichnet. Ein Park war nirgends vorgesehen.

«Dieser Spielplatz soll verschwinden»

28. Juni 2017 .

Im Bau-Boom nach der Jahrhundertwende wäre der Landenbergpark beinahe zugebaut worden. Schreinermeister Jakob Ott und GGW-Präsident Eugen Bolleter verhinderten dies.

weiterlesen

Zeittafel zur Rosengartenstrasse

30. März 2017 .

Die Rosengartenstrasse ist Teil von Wipkingen und untrennbar mit der Dorfgeschichte verbunden. Bereits in der Eisenzeit führte ein Handelsweg hier durch. Martin Bürlimann hat für den «Wipkinger», Quelle Quartierverein und Stadtarchiv, eine Zeittafel zur Entstehungsgeschichte zusammengestellt. Herzlichen Dank.

2016 Präsentation Projekt Rosengartentram mit Tunnel

2013 Sanierung der Rosengartenstrasse

2005 Projekt Waidhaldetunnel: Der ursprünglich geplante Waidhaldetunnel sollte vom Bucheggplatz unter der Limmat durchführen und beim Toni-Knoten in die Pfingstweidstrasse münden.

1997 Fest «25 Stunden Ruhe auf der Westtangente».

1990 Erstes Projekt «Waidhaldetunnel»: Motion weiterlesen

Foto: zvg

«Das Türmchen über dem Dach war weiss und hatte ein rotes Helmchen. Im Türmchen hingen zwei Glocken». Ausschnitt aus der ältesten bekannten Darstellung der Wipkinger Kirche aus einer Handschrift aus dem Jahr 1587.

Der Wipkinger Bildersturm

30. März 2017 .

Vor fünfhundert Jahren rissen drei Wipkinger alle Bilder aus der Kirche und warfen sie in die Limmat. Neun Jahre später starb ein Vorfahre von Salomon Rütschi zusammen mit Zwingli in der Schlacht bei Kappel. In den Jahrzehnten nach der Reformation gab es in Wipkingen einen sagenhaften wirtschaftlichen und freiheitlichen Aufschwung.

weiterlesen

Steigendes Ärgernis Staatsbetriebe

29. März 2017 .

Die Staatsbetriebe Post, SBB und ZKB haben ihr Leistungsangebot in Wipkingen abgebaut. Wie rechtfertigt sich nun die Staatsgarantie?

Das erste Stadtzürcher Hochhaus, das reformierte Kirchgemeindehaus, wurde mit dem Versprechen gebaut, dass es für immerdar das Zentrum Wipkingens sein solle. Nur so war das Ja in der Volksabstimmung zu erreichen. Die Zürcher Kantonalbank hatte im Erdgeschoss ihre Wipkinger Filiale. weiterlesen

Foto: Frl. Schoch, Sammlung René Oberhänsli

Die Einweihung der verbreiterten Wipkingerbrücke 1901. In der Mitte das alte Kirchlein, links dahinter der Kehlhof, rechts die Häuserzeile Anker, Mohn, Inseli und Wipkingerhof

Warum die Wipkingerbrücke nicht Aussersihlbrücke heisst

14. Dezember 2016 .

Der Bau der Brücke über die Limmat zeigt, wie die Wipkinger bauernschlau stets das Optimum herausholten.

weiterlesen
1 2