Wipkinger-Zeitung.ch

12°C8°C am 21. September 2021
Welche Anforderungen haben die Anwohner*innen an bereits bestehende Begegnungszonen? Dies wurde im Rahmen des Pilotprojekts «Begegnen, bewegen, belegen in Quartieren von Bern und Zürich» am Beispiel um den Landebergpark eruiert.
Foto: Camille Decrey

Welche Anforderungen haben die Anwohner*innen an bereits bestehende Begegnungszonen? Dies wurde im Rahmen des Pilotprojekts «Begegnen, bewegen, belegen in Quartieren von Bern und Zürich» am Beispiel um den Landebergpark eruiert.

Wie kann man sich Begegnungszonen aneignen?

21. September 2021 .

Am Mittwoch, 15. September, fand um den Landenbergpark herum ein partizipativer Anlass von «Fussver­kehr Schweiz» statt. Ziel war es herauszufinden, wie sich die Anwohner*innen die Begegnungs­zone besser aneignen können.

weiterlesen
Ehrenpräsident Alex Meier (links) und sein Vorstandsnachfolger Alt-Stadtrat Andres Türler enthüllen den Stein und weihen so die Aussichtstreppe offiziell ein.
Foto: Patricia Senn

Ehrenpräsident Alex Meier (links) und sein Vorstandsnachfolger Alt-Stadtrat Andres Türler enthüllen den Stein und weihen so die Aussichtstreppe offiziell ein.

Tierpark Waidberg weiht Aussichtstreppe ein

21. September 2021 .

Nach zwei Jahren Hin und Her mit den Baubehörden konnte Anfang September endlich die Aussichtstreppe oberhalb des Damhirsch-Geheges des Tierpark Waidberg eingeweiht werden.

weiterlesen
Matthias M. Mattenberger macht das, was er liebt: Marke und Mensch zusammen bringen.
Foto: zvg

Matthias M. Mattenberger macht das, was er liebt: Marke und Mensch zusammen bringen.

Der Geschichtenerzähler mit Pioniergeist

21. September 2021 .

Matthias M. Mattenberger aus Wipkingen hat beim Schweizer Radio und Fernsehen gelernt, die Geschichte hinter der Geschichte zu finden. Seit sieben Jahren hilft er Unternehmen dabei, ihre eigene Story zu erzählen. Brandtelling nennt sich das.

weiterlesen
Über Nacht wurde das Kunstwerk von Jolanda De Fede abmontiert.

Über Nacht wurde das Kunstwerk von Jolanda De Fede abmontiert.

Und plötzlich klaffte ein Loch in der Wand

21. September 2021 .

«Jedem Bild, das ich male, geht eine Geschichte voraus. Der Anstoss dazu ist bestimmt durch die Gestik eines Menschen, einen Charakter, den ich interessant finde oder ein Lebens­ereignis. Ich liebe, was ich tue und deshalb werden auch Energien und Emotionen freigesetzt. Dadurch entsteht auch eine einzigartige Bindung zu jedem Bild«, sagt die Künstlerin Jolanda Di Fede.

weiterlesen
Die Menschen suchen wieder den persönlichen Kontakt, das merkt auch das «Chez nous».
Foto: zvg

Die Menschen suchen wieder den persönlichen Kontakt, das merkt auch das «Chez nous».

Ist die Krise überstanden?

30. Juni 2021 .

Expert*innen prophezeien bereits den nächsten wirtschaftlichen Aufschwung. Ist das auch schon bei den lokalen Gewerbetreibenden angekommen? Wie geht es ihnen nach über einem Jahr Ausnahmezustand? Ist die Krise wirklich schon vorbei?

weiterlesen
Peter Keller (rechts) mit seinem Helfer Luis beim Bau des Brunnens auf dem Röschibachplatz.
Foto: zvg

Peter Keller (rechts) mit seinem Helfer Luis beim Bau des Brunnens auf dem Röschibachplatz.

Wasser für alle!

29. Juni 2021 .

Ein*e Journalist*in erkennt die Story, wenn sie sich zeigt. Aber meistens gibt es noch mindestens eine zweite, weniger spektakuläre, empörende oder aufregende Geschichte daneben. Und manchmal wählt man halt trotzdem diese.

weiterlesen
Die Mauer hinter der Bushaltestelle stört die Anwohner*innen schon lange. Jetzt soll endlich was gemacht werden.
Foto: Patricia Senn

Die Mauer hinter der Bushaltestelle stört die Anwohner*innen schon lange. Jetzt soll endlich was gemacht werden.

Es kommt Bewegung ins Quartierzentrum

24. März 2021 .

Es ist einiges am Tun in Wipkingen. Neben der privaten Baustelle am Röschibachplatz soll das städtische Projekt «Quartierzentrum Nordbrücke» ausgearbeitet werden.

weiterlesen
Will etwas Gutes gut zu Ende bringen: Regula Fischer vom Bahnhofreisebüro Wipkingen.
Foto: Pas

Will etwas Gutes gut zu Ende bringen: Regula Fischer vom Bahnhofreisebüro Wipkingen.

Wartsaal Wipkingen soll ein Ort für alle werden

16. Dezember 2020 .

Nun ist es also soweit: Morgen, Freitag, 18. Dezember, schliesst das Reise­büro am Wipkinger Bahnhof. Zumindest als Ticketverkaufsstelle. Der Raum an sich soll der Bevölkerung erhalten bleiben.

weiterlesen
Zum Start der Ideenphase fand der Parking Day statt, zwei Parkplätze wurden bespielt, hier beim Denner.
Foto: CC Urban Equipe

Zum Start der Ideenphase fand der Parking Day statt, zwei Parkplätze wurden bespielt, hier beim Denner.

Wünsch Dir was, Wipkingen!

25. September 2020 .

Was fehlt Wipkingen noch zu seinem Glück? Quartierbewohner*innen und -nutzer*innen haben jetzt die Gelegenheit, ihr Quartier mitzugestalten. Die Ideenphase des Pilotprojekts «Quartieridee» läuft bis zum 24. Oktober.

weiterlesen
Während das gesellschaftliche Leben runtergefahren wird, dreht die Natur auf.
Foto: Patricia Senn

Während das gesellschaftliche Leben runtergefahren wird, dreht die Natur auf.

Das Leben vor Corona – eine Momentaufnahme

25. März 2020 .

Die Zeitung, die Sie in der Hand halten, ist überholt. In nur wenigen Tagen Woche hat sich das ganze Leben verändert. Nun erinnern die Seiten daran, was die Wipkinger Akteure und Institutionen beschäftigte, bevor Corona die Kontrolle übernahm.

weiterlesen
1 2 3 5